Rezept für eine Bacon Bomb Pizza-Style – Italien lässt grüßen

Heute machen wir mal eine sogenannte Bacon Bomb (oft auch „Bacon Explosion“ genannt). Dabei handelt es sich eigentlich um nichts anderes als ein gefüllter Hackbraten welcher in Speck, also Bacon gewickelt wird. Unsere Bacon Bomb füllen wir hauptsächlich mit Zutaten wie diese auch auf diversen Pizzen zu finden sind. Deshalb trägt unsere Bacon Explosion auch den Beinamen „Pizza-Syle“.

Bacon Bomb Pizza-Style

Woher stammt die Idee zum Bacon Bomb Rezept?

Dreimal dürft Ihr raten woher diese Idee stammt – natürlich aus den USA. Das erste Bacon Explosion Rezept veröffentlichten Jason Day und Aaron Chronister im Dezember 2008 auf ihrem Blog BBQ-Addicts. Die beiden Erfinder waren vorher schon sehr bekannte Profi-Griller und mit der Bacon Explosion wollten sie das ultimative BBQ Rezept erfinden, was ihnen definitiv geglückt ist. Den Namen Bacon Explosion haben sich die beiden mittlerweile als Trademark eintragen lassen und weltweit herrscht ein wahrer Bacon Bomb Hype. Vor allem in der BBQ-Welt, aber natürlich kann man sich so eine Bacon Explosion auch daheim im Backofen machen, wie wir es euch heute zeigen.

Was gehört in eine Bacon Bomb?

Sucht man bei Google nach Bacon Bomb Rezepte dann bekommt man eine riesige Auswahl an Vorschlägen. Was bei fast allen Bacon Explosion Rezepten gleich ist sind der Bacon und das Hackfleisch. Bei der Füllung allerdings gibt es die verrücktesten Rezeptideen. In manchen findet man Würste, PulledPork, Pasta oder auch Meeresfrüchte. Eine sehr beliebte Version ist die sogenannte „Mac & Cheese“ Füllung, bestehend aus Makkaroni und Käse. Der Käse darf natürlich in keinem Bacon Bomb Rezept fehlen, und wir haben auch noch keines ohne gefunden.

Zutaten für Bacon Bomb Pizza-Style

Unser Bacon Bomb Rezept Vorschlag: Pizza-Style“

Wir wollten schon lange eine Bacon Explosion machen und gestern war es endlich soweit. Einfach nur ein Bacon Bomb Rezept nachmachen wollten wir allerdings auch nicht. Also überlegten wir lange hin und her was wir machen könnten. Anfangs stand die Idee im Raum eine Bavarian Bacon Bomb zu machen in der Schweinswürstel, Sauerkraut und Emmentaler stecken. Das war uns aber doch etwas zu riskant bei der ersten Bacon Bomb. Also entschieden wir uns für eine Füllung aus klassischen Pizza Zutaten. Und wie sich herausstellen sollte war die Entscheidung VOI Lecker.

Zutaten der Bacon Bomb Pizza-Style

Das braucht ihr für eine staatliche Bacon Explosion Pizza-Style von der mindestens 8 Personen satt werden sollten:

Und so macht man die Bacon Bomb Pizza-Style

Die Bacon Bomb Füllung:

Als erstes machen wir uns an die Füllung unserer Bacon Bomb Pizza-Style. Dazu schneiden wir den Schinken und die Salami in relativ kleine Würfel. Diese Würfel dann in einer Schüssel mit den Champignons, den stückigen Tomaten und etwas Olivenöl vermischen und mit einer Pizza Gewürz Mischung würzen. Wir empfehlen hier “Pizza Pasta et Basta” aus der Gewürzmanufaktur Lucoma.

Bacon Bomb Hackmasse:

Für die Hackmasse schneiden wir uns eine Zwiebel und 4-5 Zehen Knoblauch in extrem kleine Würfel. Die (entsteinten) schwarzen Oliven ebenfalls in kleine Stücke schneiden. Jetzt das Gemüse mit dem Hackfleisch und die zwei Eier ordentlich verrühren. Am besten geht das natürlich mit den Händen welche man vorher gründlich gewaschen hat. Die Hackmasse auch gleich mit Salz, Pfeffer und etwas Majoran würzen. Hier könnte man auch diverse Würzmischungen verwenden worauf wir aber bewusst verzichtet haben.

Das Bacon Bomb – Specknetz

Den Frühstücksspeck legen wir auf Backpapier in Netzform aus. Idealerweise flechtet man ein richtiges Netz. Wie man das genau macht lässt sich schlecht erklären aber man findets wirklich relativ schnell raus. Kleiner Tipp: Versucht Speck zu kaufen welcher etwas dicker geschnitten ist. Mit dem hauchdünnen Frühstücksspeck ist die “Flechterei” deutlich mühsamer.

Specknetz für die Bacon Bomb

Bacon Bomb Pizza-Style – Aufbauanleitung

Die Hackmasse auf Backpapier gleichmässig ausbreiten. Die Stärke sollte dabei etwa 4-5 Zentimeter betragen. Auf der Hackmasse dann die Pizza-Füllung verteilen und mittig den Mozzarella. Unbedingt Abstand zu den Rändern lassen wie auf den folgenden Fotos zu sehen ist.

Bacon Bomb Rezept

Pizzafüllung auf Hackmasse

Jetzt mithilfe des Backpapiers die Hackmasse aufrollen und an den Enden festdrücken. Am besten benutzt man dafür gut angefeuchtete Finger um auch wirklich die Enden und den Falz “dicht” zu kriegen. Das ist wichtig weil sich sonst schnell der Käse aus der Bacon Bomb verabschieden würde. Hat man das erledigt gibt man die Bomb auf das Baconnetz und rollt es auch da ein. Ecken gut andrücken und so im Backpapier für etwa 2-3 Stunden im Kühlschrank “ruhen” lassen.

Bacon Bomb Pizza-Style roh

Bacon Bomb ruht im Kühlschrank

Backen und Glasieren der Bacon Bomb Pizza-Style

Nach 2-3 Stunden “Ruhe” im Kühlschrank die Bacon Bomb vorsichtig aus dem Backpapier nehmen. Den Speckmantel noch mal kontrollieren und gegebenenfalls nachbessern. Jetzt ab auf den Rost damit und in den auf 150 Grad vorgeheizten Backofen (ober- und Unterhitze) geben.

Bacon Bomb im Backofen

Nach 1 Stunde bei 150 Grad die Bacon Bomb aus den Backofen nehmen und mit der Barbecue Sauce bepinseln. Anschließend wieder für eine Stunde in den Backofen geben. Nach dieser weiteren Stunde die Bacon Bomb erneut aus dem Backofen nehmen und noch einmal mit der Sauce bestreichen. Dabei auch die Bacon Bomb wenden. Danach wieder zurück in den Backofen für weitere 45 Minuten.

Glasieren der Bacon Bomb

Die letzten 15 Minuten der dreistündigen Garzeit drehen wir die Temperatur von 150 Grad auf 200 Grad hoch damit der Bacon auch schön knusprig wird. So sieht also bei uns die Garzeit der Bacon Bomb aus:

1 Std. bei 150 Grad – Rausnehmen und bepinseln – 1 Std. bei 150 Grad – Rausnehmen, wenden und bepinseln – 45 Minuten bei 150 Grad – 15 Minuten bei 200 Grad

Nach 3 Stunden ist die Bacon Bomb Pizza-Style fertig

Fertige Bacon Bomb Pizza-Style

Bacon Bomb Anschnitt

Bacon Bomb Pizza-Style

Fazit zu unserem Bacon Bomb Rezept Pizza-Style

Das Fazit zur Bacon Bomb Pizza-Style ist durchweg positiv. Geschmacklich war sie wirklich hervorragend. Was wir allerdings anders machen würden wäre etwas mehr Mozzarella in die Bacon Bomb zu geben. In der Zutatenliste oben haben wir schon mehr angegeben (400g). Wir selber hatten “nur” 250g (also 2 Kugeln) verwendet. Aus dem Grund läuft auch relativ wenig Käse aus der Bacon Bomb (siehe Bilder). Da wir finden das dies durchaus mehr sein darf/soll empfehlen wir eben mehr Käse.

Das ist aber auch das einzige was wir “verbessern” würden. Überhaupt wird das definitiv nicht unsere letzte Bacon Bomb bleiben. Die “Bavarian Bomb” geht uns einfach nicht aus dem Kopf.

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.