La Mia Grande Pizza von Dr. Oetker – Tiefkühl Pizza wie von der Pizzeria?

Mit der neuen „La Mia Grande“ Pizza will Dr. Oetker eine TK-Pizza auf Pizzeria Niveau bieten. Bisher gelang das ja nur Gustavo Gusto über dessen überragenden Geschmack ja bereits ganz Deutschland redet.  Die Verpackung der La Grande Mia verspricht schon mal so einiges und deshalb testen wir heute für euch ob die TK-Pizza auch wirklich „Perfetto“ ist.

La Mia Grande Pizza

Pizza la Mia Grande – Das „behauptet“ Dr. Oetker

Auf der durchaus sehr ansehnlichen und coolen Verpackung gibt Dr. Oetker ganz schon Gas. Da steht unter anderem das „Jeder Bissen eine kleine Italienreise“ wäre und dass der Pizzateig der la Mia Grande „Nicht perfekt, sondern Perfetto“ sei. Große Worte.

Groß ist sie auf alle Fälle die la Mia Grande. Sie kommt zwar nicht ganz an die TK Pizza von Gustavo Gusto ran aber fast. Auf jeden Fall ist sie um einiges grösser als die Standard Fabrik Pizzen (wie es sie ja auch von Dr. Oetker noch gibt). Überhaupt ist vieles ähnlich wie bei unserer aktuellen Nummer Eins TK-Pizza. So wird auch die Mia Grande Pizza nach italienischer Tradition von Hand geformt weshalb keine Pizza der anderen gleicht. Auch die Zubereitung ist dieselbe. Bei der La Mia Grande Pizza muss man den Backofen auch auf 250 Grad (Ober- und Unterhitze) vorheizen und nur noch 6-8 Minuten backen.

Coole Idee: Auf der Rückseite kann man die Backanleitung aus der Schachtel raustrennen falls die Schachtel zu groß für den Tiefkühler ist. Naja, oder man merkt es sich einfach. Cooles Gimmick auf jeden Fall.

La Mia Grande Pizza Verpackung

Das ist drauf auf der La Mia Grande Pizza

Wie bei all unseren Fertiggerichte Tests schauen wir uns auch bei der Mia Grande Pizza mal die Zutatenliste genauer an. Wir haben für euch die „Salame Piccante“ getestet. Es handelt sich hierbei um eine Steinofenpizza mit Peperoni-Salami und schnittfestem (echten) Mozzarella Käse. Tiefgefroren das Ganze natürlich 😉

Zutaten: Weizenmehl, 24% passierte Tomaten, 23% schnittfester Mozzarella Käse, 7,6% Peperoni-Salami (Schweinefleisch, Speck, Salz, Dextrose, Gewürze, Aroma, Glukosesirup, Antioxidationsmittel, Rauch), Wasser, Olivenöl nativ extra, Hefe, Salz, Weizenmalzmehl, Zucker, Oregano, Knoblauch, Zwiebeln, Pfeffer, Basilikum, Röstzwiebeln

La Mia Grande Salame Piccante

Und so schmeckt uns die La Mia Grande Pizza Salame Piccante

Optisch ist die TK-Pizza wirklich sehr nahe an Pizzen vom Lieblingsitaliener. Auch der Geruch der fertig gebackenen La Mia Grande Pizza ist wirklich fantastisch. Da kommen tatsächlich „italienische Gefühle“ hoch. Bei Aufschneiden der Pizza fiel uns sofort der echte Mozzarella Käse auf. Man sieht schon das es sich hier tatsächlich um echten Mozzarella Käse handelt und besonders gut finden wir das auf der Pizza wirklich sehr viel Käse ist. TOP. Der Pizzateig ist geschmacklich auch einwandfrei, besonders lecker hier der krosse Rand.

Detail der La Mia Grande Pizza

Krosser Pizza Rand

Was uns etwas gefehlt hat ist „Schärfe“. Schließlich handelt es sich hier um eine Salame Piccante Pizza und auf der Verpackung steht auch noch „Da ist alles scharf drauf“. Naja, das sehen wir etwas anders. Die Peperoni Salami ist nicht wirklich scharf. Mit sehr viel Konzentration schmeckt man da sehr milde Peperoni raus. Von den Gewürzen her war man, was Schärfe betrifft, sehr zurückhaltend bei Dr. Oetker.

Pizzastück La Mia Grande Pizza

Fazit zur TK-Pizza „La Mia Grande – Salame Piccante“

Abgesehen davon, dass wir eine Pizza welche sich Piccante nennt etwas schärfer erwarten, hat uns die La Mia Grande wirklich sehr sehr gut geschmeckt. Der leckere Teig, Massen an Mozzarella und eine super italienische Würzung bringen diese TK-Pizza ganz weit nach Vorne auf dem Markt. Ob sie nun besser ist als die Gustavo Gusto können wir wirklich nicht sagen (die GG ist ja fast immer ausverkauft). Beide sind auf einem hohen Niveau und haben tatsächlich Pizzeria-Qualität. Wer das nicht glaubt muss die einfach mal probieren. Jetzt sind wir nur noch gespannt wann „Wagner“ mit so einer leckeren Qualitäts-Pizza nachzieht. Da rauchen bestimmt schon die Köpfe (oder rollen welche) 😉

La Mia Grande Pizza “Spinaci” – Veggie TK-Pizza der Extraklasse

Nachdem uns die “Salame Piccante” sehr gut geschmackt hat probierten wir heute die Veggie-Pizza von la Mia Grande, die SPINACI. Wie der Name schon erahnen lässt ist hier Spinat im Spiel. Und so heisst das dann auf der Verpackung:

Steinofenpizza mit schnittfestem Mozzarella Käse, Spinat (ca. 15%) und Tomaten.

La Mia Grande Spinaci

Spinace La Mia Grande Pizza

Fazit der La Mia Grande Spinat Pizza

Einfach nur lecker. Wir finden die Spinat Pizza ist eigentlich noch besser als die Salamie Piccante. Der Pizzateig ist wirklich wie beim “Italiener” und alle Zutaten schmecken absolut frisch. Man mag es kaum glauben aber das ist tatsächlich eine Tiefkühl Pizza! Für Veggie-Fans ist diese Pizza ein absolutes MUSS und wir kaufen uns diese La Mia Grande “Spinat” zu 100% wieder.

 

 

5 Kommentare
  1. Claudia
    Claudia sagte:

    Also, ich back viel selbst und bin da schon sehr krüsch geworden… am liebsten alles selbst und mit viel Teigruhe… Gustavo Gusto hat mir wesentlich besser bzw der ganzen Familie wesentlich besser geschmeckt als die La Mia Grande. Wir hatten in beiden Fällen die Salami-Variante. Oetker ist nicht schlecht, aber kein Vergleich zu GG

    Antworten
  2. Klaus
    Klaus sagte:

    Durch die Werbung inspiriert habe ich diese neue Pizza gekauft. Fazit… Schmeckt genauso wie alle anderen Tiefkühl Pizzas. Kann der Pizza vom Italiener nicht auch nur annähend gleich kommen. Zu wenig Käse und auch sonst eine einzige Enttäuschung. Kann ich leider nicht empfehlen.

    Antworten
    • Voi Lecker
      Voi Lecker sagte:

      Vielen Dank für deine Meinung Klaus. Allerdings finden wir deine Aussage “schmeckt genauso wie jede andere TK-Pizza” als sehr gewagt. Bitte ned Böse sein aber das können wir so nicht stehen lassen. Ich (Michael) kenne wirklich jede TK-Pizza Marke Deutschlands und versichere Ihnen das die La Mia Grande besser schmeckt als eine Standard TK-Pizza. Nicht mal die “Standard Pizza von Dr. Oetker selbst kommt nie und nimmer an die La Mia Grande ran. Wenn Sie das tatsächlich meinen dann lade ich Sie sehr gerne mal zu einer Blindverkostung ein – und wehe Ihnen ich gewinne 🙂 🙂

      Antworten
      • Gregor
        Gregor sagte:

        Kann Klaus hier auch absolut nicht zustimmen. Die La Mia Grande mit einer 08/15 TK-Pizza gleichzustellen ist absoluter Quatsch. Die Grande sticht da schon raus und schmeckt um Welten besser als die “Normalen”. Meiner Ansicht nach ist die La Mia wirklich sehr lecker – reicht aber nur für Platz 2, den nach wie vor sind die von Gustavo Gusto die Besten Pizzen aus dem Tiefkühlfach!

        Antworten
  3. Familie Rensing
    Familie Rensing sagte:

    Unser Favorit war bislang immer die Steinofen Pizza von Wagner. Jetzt nicht mehr. Die La Mia Grande kommt tatsächlich sehr nahe an eine aus der Pizzeria. Jetzt müssma nur auch mal die von Gustavo Gusto probieren aber leider scheint es die bei uns nicht zu geben (Saarland).

    Antworten

Trackbacks & Pingbacks

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.