Auf Heu gebettetes Zitronenhähnchen mit Kartoffeln aus dem Dutchoven (FT 4,5)

Nachdem wir heut bei unserm Hendl-Bauern schöne Hendl-Keulen ergattert haben, stand fest „Heid gibt’s wieder unser geliebtes Zitronenhähnchen aus dem Dutchoven“, ein Gericht das gerade jetzt im Sommer wunderbar passt, leicht zuzubereiten ist und dazu auch noch VOI lecker schmeckt.

Und des brauch ma alles für unser VOI leckeres Zitronenhähnchen:

  • Etwas Heu (z.b. Alpenwiesenheu von DM)
  • 8 bis 10 mittelgroße Kartoffeln (am besten festkochende oder vorwiegend festkochende)
  • Ca 1,8 kg Hähnchenkeulen
  • 4 unbehandelte Zitronen
  • Olivenöl
  • Pfeffer (frisch gemahlen)

Nach Geschmack Hähnchengewürz (am besten ohne Zusatzstoffe) ich habe das orientalische Geflügelgewürz „Sharm El Sheik“ von Lucoma verwendet, da kann man aber je nach Lust und Laune und nach Gusto variieren.

Und so wird das Zitronenhähnchen gemacht:

Den Boden des Dutchovens mit Heu auslegen, danach Kartoffeln waschen (Schale kann ruhig dran bleiben), halbieren und auf das Heu legen (Siehe Bilder weiter unten).

Das Heu ist nicht nur dazu da das nichts anbrennt, es verleiht dem ganzen auch ein ganz besonderes Aroma.

Zubereitung Marinade:

Den Saft von 3 Zitronen zusammen mit dem feingehackten Knoblauch, dem Meersalz, Pfeffer, Olivenöl und dem Geflügelgewürz vermengen (Die Marinade ist vielseitig einsetzbar, da ich noch Hendlflügerl hatte, haben wir diese auch mit der Marinade mariniert, erst direkt gegrillt und dann auf dem Gasgrill gesmoked – hat auch sehr lecker geschmeckt).

Anschließend über die Hendlkeulen geben und gut „einmassieren“. Den Rest der Marinade über die Kartoffeln geben. Die Hendlhaxerl dann auf den Kartoffelhälften verteilen, Rosmarinzweige drauflegen, Deckel aufsetzen.

Meine DutchOven „Einstellung“ 😉

  • Verwendete Kohlen: Cabix Briketts von Petromax
  • Menge der Kohlen insgesamt: 21 (Kohlen oben: 14 – Kohlen unten: 7)
  • Garzeit: ca. 1,5 Stunden

Da die Kartoffeln ja schon mit im Dutchoven sind spart man sich die Arbeit und braucht keine zusätzliche Beilage mehr kochen, wir haben lediglich a bissl Salat dazu gegessen, der darf bei uns nie fehlen.

Viel Spaß beim Nachkochen des Zitronenhähnchens aus dem Dutchoven. Eure Martina.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.