Reisfleisch mit Bohnen, Pfifferlingen und Speck

Rezept für Reisfleisch mit Pfifferlingen, Bohnen und Speck. Hierbei handelt es sich um ein One-Pot-Gericht welches man schnell und einfach in einer Pfanne, oder Schmortopf, zubereiten kann. Wie bei allen One-Pot Gerichten ist es auch hier sehr wichtig das man sich genau an die Mengenangaben und Zubereitungsschritte hält damit auch alles am Schluss gleichzeitig gar ist. Wir haben für unser Reisfleisch Pfifferlinge verwendet, sollte es diese nicht geben kann man auch genauso gut Kräuterseitlinge oder Champignons verwenden. Besser sind allerdings schon Kräuterseitlinge oder eben Pfifferlinge, weil diese kräftiger im Geschmack sind.

Reisfleisch mit Pfifferlingen, Bohnen und Speck

Zutaten für Reisfleisch mit Bohnen, Pfifferlingen und Speck

  • 300g Schweinefleisch (am besten vom Nacken)
  • 75g durchwachsenen Speck
  • 250g grüne Bohnen
  • 200g Pfifferlinge (frisch oder aus dem Glas)
  • 2 Schalotten (ca 40g)
  • 2 Knoblauchzehen
  • 125g Langkornreis (Basmati)
  • 400ml heiße Fleischbrühe
  • 75ml Weißwein (z.B. Grüner Veltliner)
  • 10g getrocknete Steinpilze
  • 1 Lorbeerblatt
  • 2 EL Rapsöl
  • 1 gehäufter TL Paprikapulver edelsüss
  • ein halber Teelöffel Pfefferkörner schwarz
  • 1/2 TL Bohnenkraut gerebelt (oder 6-8 Stiele frisches Bohnenkraut)
  • etwas frische Petersilie
  • Worcester Sauce (oder Tabasco)
  • Salz

Und so einfach machen wir in einer Pfanne das Reisfleisch mit Bohnen und Pfifferlingen

Zuerst machen wir uns schnell eine simple Gewürzmischung fertig. Dazu nehmen wir die getrockneten Steinpilze, das Paprikapulver, Pfefferkörner und etwas Salz und mahlen das sehr fein im Mörser. Anschliessend beiseite Stellen. Den Speck in kurze, etwa 5mm dicke Streifen schneiden. Schweinenacken in 2-3ch große Würfel schneiden. Bohnen waschen. Schalotten halbieren und in feine Ringe schneiden. Knoblauch ebenfalls fein hacken. Falls frische Pfifferlinge verwendet werden dann diese putzen und, falls nötig, ganz kurz in kaltem Wasser abwaschen. Anschließend mit einem Küchenpapier trocken tupfen. Pfifferlinge aus dem Glas einfach gut abtropfen lassen.

Zutatenfür Reisfleisch

Das Öl in einer Pfanne (oder einem Schmortopf) erhitzen und das Fleisch zusammen mit dem Speck bei mittlerer bis starker Hitze etwa 3 Minuten anbraten. Dabei gelegentlich wenden und etwas salzen. Jetzt die Pfifferlinge hinzugeben und 2 Minuten bei starker Hitze mitbraten. Schalotten und Knoblauch dazu geben und kurz mitbraten. Jetzt mit Wein ablöschen und fast vollständig einkochen lassen. Bohnen, Reis und Lorbeerblatt untermischen. Vorbereitete Gewürzmischung hinzugeben und mit der heißen Fleischbrühe aufgiessen. Mit etwas Bohnenkraut würzen und so lange kochen lassen (bei mittlerer Hitze) bis der Reis fertig ist. Dabei ab und zu umrühren.

Zum Schluss das Reisfleisch mit Salz und Worcestersauce abschmecken, etwas frisch gehackter Petersilie darüber streuen und servieren. Wer´s etwas schärfer mag kann zum Abschmecken auch gerne Tabasco verwenden.

Guten Appetit uns viel Spaß beim Nachmachen.

1 Antwort
  1. Otto
    Otto sagte:

    Die Worcestershire sauce ist nicht notwendig, man kann dafür Maggi nehmen , schmeckt sogar besser!!! Ich weiß es muste 44 Jahre die englische Version nehmen

    Antworten

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.