Pasta Aglio e Olio mit getrockneten Tomaten und Tropea Zwiebeln

Oder wie der Italiener wahrscheinlich sagen würde: Pasta aglio e olio, con pomodori secchi e cipolle di Tropea. Ob allerdings irgendein Italiener dieses Rezept in der Form kennt weiß ich nicht da dies gestern zusammen mit Claus entstanden ist. Wir waren nämlich auf der Food & Life Messe in München und da kauften wir uns die leckeren Zutaten für diese Pastakreation. Auf der Heimfahrt kam Claus dann die Idee für das Rezept und ich setzte das heute gleich mal in die Tat um. Ich kann euch jetzt schon verraten: Diese Pasta schmeckt wahrlich VOI LECKER!

Pasta Aglio e Olio mit getrockneten Tomaten und Tropea Zwiebeln

Zutaten für Pasta Aglio e Olio mit getrockneten Tomaten

Die Mengenangaben reichen für etwa 4 Portionen

  • 500g Bavette Pasta (Alternativ gehen auch Spaghetti oder Linguine)
  • 1 große Tropea Zwiebel (Alternativ 2 Rote Zwiebeln)
  • 2 Handvoll getrocknete Tomaten
  • 4 Knoblauchzehen
  • ein paar Chiliflocken
  • 4 EL Olivenöl
  • 100mm Weißwein (z.B. Pinot Grigio)
  • 200g Parmesan (z.B. Parmigiano Reggiano)
  • 1 TL Butter
  • 1 Bio-Zitrone
  • Basilikum und Rosmarin (gerebelt und wenn möglich auch frisch)
  • Salz & Pfeffer

Und so einfach geht´s

Tropea Zwiebel in kleine Würfel schneiden, Knoblauch in Scheiben. Die getrockneten Tomaten ebenfalls in relativ kleine Stücke schneiden. Beides in reichlich Olivenöl (mindestens 5 EL!) glasig andünsten. Mit Basilikum, Rosmarin, Chili, Salz und Pfeffer würzen und mit dem Weißwein ablöschen. So einkochen lassen und in der Zwischenzeit die Bavette in kochendes Salzwasser geben.

Eine gute Minute bevor die Pasta perfekt al Dente wäre abgießen, dabei etwas Nudelwasser abfangen und dieses zusammen mit der Pasta zu der Soße geben. 2-3 Minuten mitkochen und dann den Parmesan mit einrühren. Noch mal mit den Gewürzen abschmecken und einen weiteren EL Olivenöl unterrühren. Zum Schluss die Pasta auf einen Teller geben und mit etwas Zitronenabrieb bestreuen.

Fertig ist die Bavette aglio e olio, con pomodori secchi e cipolle di Tropea. Zu der Pasta Aglio e Olio passt wunderbar ein Romanasalat mit Paprika und (natürlich) Tropea Zwiebeln.

Pasta Aglio e Olio mit getrockneten Tomaten und Tropea Zwiebeln

Pasta Aglio e Olio mit getrockneten Tomaten und Tropea Zwiebeln

Pasta Aglio e Olio mit getrockneten Tomaten und Tropea Zwiebeln

Claus und ich wünschen euch viel Spaß beim Nachkochen unserer Pasta aglio e olio 😉

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.