Gustavo Gusto – TK Pizza in absoluter Pizzeria Qualität

Gustavo Gusto heißt also der neue Stern am Tiefkühl Pizza Himmel. Und wir versprechen sogar ganz großspurig das Gustavo Gusto Pizzen Pizzeria Qualität haben. “Ganz schön dreist” werden sich jetzt bestimmt viele von euch denken und manche vielleicht sogar wegen Ungläubigkeit weg klicken. Aber das wäre ein fataler Fehler. Unser Fertiggerichte Queck der Gustavo Gusto TK-Pizzen war bisher das Beste was wir auf dem Fertiggerichte Markt probiert haben.

Gustavo Gusto TK-Pizzen

Gustavo Gusto Pizzen in Pizzeria Qualität – Geht das überhaupt?

Das unsere Behauptung überhaupt kein “Schmarrn” ist wird jedem spätestens beim ersten Probieren feststellen. Aber fangen wir mal von vorne an, beziehungsweise von dem Moment an als wir von der TK-Pizza Revolution geflasht wurden. Eigentlich war es das Verpackungsdesign der Gustavo Gusto Pizza welches uns zum Kauf bewogen hat. Diese ist extrem stylisch und macht einfach Lust auf Pizza. Nicht ohne Grund hat die Firma Franco Fresco GmbH auch den reddot award 2016 für das Packungsdesign erhalten. Wir wissen natürlich das auch die beste und stylischste Verpackung noch keinen guten Geschmack garantiert, aber es lockt zumindest schon mal zu Kauf. Und in diesem Fall haben wir das nie bereut.

Wie kam es zu den Gustavo Gusto Pizzen?

Der Ursprung liegt in unserer geliebten Dreiflüssestadt Passau in Niederbayern. Dort studierte Gustavo Gusto Gründer Christoph Schramm und eröffnete schon da ein kleines “Holzofen Pizza” Lokal. Vom Erfolg so begeistert fragte er sich schnell “Warum gibt es eigentlich keine einzige TK-Pizza welche nach Holzofen Pizza schmeckt“.

Das war quasi der Startschuss zu Gustavo Gusto Pizzen. Schnell fand Christoph Schramm heraus wie man richtig leckere TK-Pizzen machen kann und fand in Geretsried bei München einen geeigneten Firmensitz für sein StartUp. Das war der Start für die Franco Fresco GmbH, bzw. der Erfolgsgeschichte der Gustavo Gusto Pizzen.

Gustavo Gusto Verpackung

Was ist das Geheimniss der Gustavo Gusto Pizzen?

Warum nun die Tiefkühl Pizzen von Gustavo Gusto so gut sind ist laut Gründer Schramm kein so großes Geheimnis.
“Von Grund auf Gut” muss eine gute Pizza sein und deshalb verzichtet man beim Pizzateig auf jegliches Backtriebmittel und gönnt ihm sogar eine in dem Geschäft absolut unübliche Reifezeit von 48 Stunden. Ein weiteres Plus ist das man bei Franco Fresco den Pizzateig wirklich von Hand ausbreitet. So ist auch keine der, mit etwa 30 Zentimeter Durchmesser nicht gerade kleinen, Pizzen gleich. Genau das ist auch so ein Aspekt warum diese TK-Pizza mit denen aus Pizzerien (wie zum Beispiel die Pizzeria PADU in Passau) vergleichbar ist. Da bekommt man auch keine genormte Ware. Weder was Geschmack, Form und Farbe betrifft.

Die hohe Kunst ist der dünne Boden

Ein weiterer Grund sind natürlich die Zutaten. Gustavo Gusto Pizzen werden nicht nur mit Liebe sondern auch wirklich von Hand gemacht. Und diese Hände belegen die Pizzen ausschließlich mit hochwertigen Zutaten aus der Region. Künstliche Aromen oder gar Geschmacksverstärker haben auf Gustavo Gusto Pizzen überhaupt nichts verloren.

Noch Nie hast Du eine Tiefkühlpizza so Heiss geliebt (Versprechen auf der Verpackung)

Besonderen Wert legt man bei den Gustavo Gusto Pizzen auf den Käse. Deshalb gilt hier: Nur Mozzarella kommt auf die Pizza. Alles andere ist doch nur Käse. Auch diese “Einstellung” gefällt uns sehr denn guter Mozzarella bringt den Geschmack aller weiteren Zutaten erst so richtig zur Geltung ohne diese zu überlagern.

Gustavo Gusto Pizza Stände

Aus dem Stand heraus LECKER

Sehr erwähnenswert finden wir auch noch das es mittlerweile in ausgesuchten Supermärkten Gustavo Gusto Pizza Stände gibt. Dort kann man sich quasi überzeugen lassen bevor man zur TK-Version greift. Laut Franco Fresco ist das Ergebnis stets das Gleiche: Ein uritalienisches Geschmackserlebnis.

VOI der Gustavo Gusto Geschmacks Test

Jetzt geht´s aber los. Kommen wir zum eigentlichen Geschmackstest:
Bei der Zubereitungsempfehlung ist uns sofort aufgefallen das man den Ofen quasi auf Vollgas (250 Grad) vorheizen soll. Da liest man bei diversen Konkurrenzprodukten definitiv was anderes. Da heißt es zumeist 200-220 Grad und dann 12-14 Minuten. Bei der Gustavo Pizza sind es nur etwa 8 Minuten auf Vollgas. Bei beiden von uns getesteten Gustavo Gusto Pizzen (Salami und Tonno) dauerte es gar nur jeweils 6 Minuten bei 250 Grad Ober-/Unterhitze bis die Teile fertig waren.

Getestet haben wir bisher die beiden Sorten Salami und Tonno. Und das sind schon mal ein paar erste Eindrücke in Bild:

Gustavo Gusto Pizza Tonno e Cipolla

Gustavo Gusto Pizza Tonno

Tonno von Gustavo Gusto

Gustavo Gusto Pizza Tonno

Gustavo Gusto Pizza Salami

Pizza Salami von Gustavo Gusto

Gustavo Gusto Pizzen – zum dahinschmelzen Lecker.

Machen wir es kurz: Die Tiefkühl Pizzen von Gustavo Gusto sind wirklich extrem, ja VOI Lecker.
Warum? Wo sollen wir anfangen. 🙂

Von Grund auf Gut” heisst es auf der Verpackung und genau das stimmt absolut. Der Teig ist superdünn und vom Geschmack her wirklich nicht anders als bei euerem Lieblingsitaliener. Die Größe mit guten 30 Zentimeter Durchmesser ist auch Klasse. Weiter geht´s an den absoluten Pizza Basis Belag, die Tomatensauce und den Käse. Beides hervorragend im Geschmack und das es sich hier um “echten Mozzarella” handelt fällt unserem Gaumen auch sofort auf.

Bei den weiteren Zutaten versprechen die Macher der Gustavo Gusto Pizza auch nicht zuviel. Bei der Salami auf der Gustavo Gusto Pizza handelt es sich um eine absolute Qualitätssalami aus 100% Rindfleisch. Absolute Spitze. Das ist eine Salami wie man sich auch beim guten Metzger bekommt.

Mehr Zutaten sind auf der Pizza TONNO zu finden, und zwar Thunfisch und Zwiebeln. Auch hier schmecken beide so als hätte man sie vor dem Backen selbst frisch auf die Pizza gelegt. Irgendwie unglaublich – is aber wirklich so!

Super Marketing via YouTube durch die “Luca-Pizza”

Vor einigen Wochen schon nutzte die Marketing Abteilung von Gustavo Gusto YouTube für die Werbung. Zusammen mit einem sehr bekannten YouTube Star namens ConCrafter/Luca wurde die Luca Pizza kreiert. Dabei handelt es sich eigentlich um eine ganz normale Gustavo Gusto SALAMI Pizza, allerdings in einem von Luca gestaltetem Karton. Der YouTube Star hat über den Verkaufsstart seiner persönlichen Gustavo Gusto Pizza natürlich ein Video veröffentlicht. Schaut´s es euch an, wir findens super lustig:

Luca Pizza überall ruckzuck ausverkauft

Diese Marketing Aktion für die Luca Gustavo Gusto Pizza kam extrem gut an. Immer wieder wurden Fotos von leeren Supermarkt-Tiefkühltruhen gepostet in denen die Luca Pizzen lagen. Auch in unserem EDEKA Markt war es extrem schwer an eine Gustavo Gusto Pizza von Luca zu kommen. Die Marketing-Aktion schlug also wirklich ein wie eine Bombe. Naja, gerade im Foodbereich liegt die Zukunft beim Marketing bei YouTube & Co.

Fazit: (Erst mal) Nie mehr eine andere TK-Pizza als Gustavo Gusto.

Sagt eigentlich Alles oder? Es ist wirklich so das wir noch nie von einem Fertiggericht so dermaßen überzeugt wurden. Wir sind uns sicher das es nicht lange dauern wird bis das diese super TK-Pizza so manchen Konkurrenten schlaflose Nächte bereiten wird. Wenn es dies nicht eh schon tut. Und damit meinen wir nicht nur Dr. Oetker, Wagner & Co sondern auch Pizza Lieferdienste etc.

Mal schaun. Probierts unbedingt mal die TK-Pizza von Gustavo Gusto und schreibt´s uns hier (oder via Facebook & Co) euer Feedback. Würd uns sehr freuen.

Update 28.05.2018: Gustavo Gusto hat einen würdigen Gegner

Über ein Jahr waren die TK Pizzen von Gustavo Gusto absolut ohne Gegner wenn es den Geschmack geht. In der TK-Pizza Battle unterlag allerdings die GG hauchdünn der neuen La Mia Grande Pizza.

 

Bildquelle der Gustavo Gusto Stände: gustavo-gusto.de

33 Kommentare
  1. Torben Licht
    Torben Licht sagte:

    Total überteuertes Produkt, das nicht sättigt. Für diese Pizza würde ich höchstens EUR 1,50 als angemessen ansehen. Es gibt viel bessere Frisch-Teigpizzen von Rewe Beste Wahl, die sättigen. Von der hier müsste man schon 2-3 verdrücken, um einigermaßen satt zu werden. Niemand sollte meiner Ansicht nach diese Pizza kaufen. Niemand !!!

    Antworten
    • Voi Lecker
      Voi Lecker sagte:

      Naja Torben, ob man von der Pizza satt wird oder nicht kann man so nicht ganz stehen lassen. Wir finden das ein “normaler” Erwachsener durchaus mit einer Gustavo Gusto Pizza satt wird. Sie ist auf jeden Fall größer als die meisten anderen TK-Pizzen. Auch über das “überteuert” kann man durchaus streiten. Wir finden – Qualität kostet halt a bisserl mehr. Und das man bei den Gustavo Gusto Pizzen auf GUTE Grundwaren setzt schmeckt man wirklich.

      Wir finden deshalb JEDER sollte sich die Gustavo Gusto Pizza mal kaufen. JEDER !!! 😉

      Antworten
      • Steffi
        Steffi sagte:

        Hallo zusammen, ich würde diese Pizza gern testen. Leider scheint dies nicht so einfach möglich zu sein, da ich nicht in einem der Liefergebiete von Rewe und Edeka Nord wohne. Gibt es noch weitere Möglichkeiten in Süd Niedersachsen an diese Pizza zu kommen? Steffi

        Antworten
    • Ludger S.
      Ludger S. sagte:

      Kann ich nicht bestätigen
      Total ÜBERZEUGENDES Produkt.
      Alleine der Boden (der bei praktisch jeder Tiefkühlpizza nach nichts oder nicht viel schmeckt) ist hier wirklich gelungen. Alles auf dem Boden schmeckt auch sehr gut.

      Und ich war nach einer Pizza satt. Ich werde sie wieder kaufen.

      Antworten
      • Christian
        Christian sagte:

        Ich habe nun auch schon mehrere Exemplare verdrückt und bin mehr als begeistert! Der Geschmack gleicht dem eines guten Italieners. Preislich liegen die Pizzen sogar unter dem Niveau guter Pizzarien.
        Gerne und immer wieder! (Empfehlung: Pizza Margarita backen und herausnehmen und im Anschluss Serrano belegen wenn die Pizza noch heiß ist und Rucola!!!

        Antworten
        • DvB
          DvB sagte:

          Genau, belegen kann sie jeder als Option auch nochmal mit allem was man mag.
          Ich habe sie als Hawai belegt und muss sagen Porno. Krosser Rand saftig und hat auch eine Geschmachsnote, nicht wie herkömmliche einfach nach nichts oder Mehl.

          Antworten
    • Marben
      Marben sagte:

      Das ist mit Abstand die BESTE TK Pizza die es auf dem Markt gibt. Ich kenne keinen Lieferservice der da ran kommt. Selbst mein Lieblingsitaliener kann einpacken und dicht machen.
      Ich habe mittlerweile jede Sorte mehrfach getestet. Ich konnte nach dem ersten probieren der Mozzarella Pizza nicht glauben dass diese aus der Tiefkühltruhe kommt.
      Die Größe ist Perfekt!! Selbst zwei Personen werden davon satt, wenn man keiner dieser Menschen ist die sich 4000Kcl am Tag in sich hineinstopfen.
      Jeder der was anders behauptet Lügt, hat keinen Geschmack oder ist einfach nur D…!!
      Ich würde für diese Pizza auch 4.00 euro bezahlen.
      DIE IST JEDEN CENT WERT!! EINMAL PROBIERT; NIE MEHR EINE ANDERE!!
      JEDER DER GESCHMACK HAT SOLLTE DIESE PIZZA PROBIEREN. JEDER!

      Antworten
      • Kathrin
        Kathrin sagte:

        Die Beste TK-Pizza die ich je gegessen habe!!!! Soeben das erste mal probiert und ich bin so begeistert! Nie mehr Lieferservice!!
        Ich kann diese Pizza jedem empfehlen!

        Antworten
      • Stefan Schoder
        Stefan Schoder sagte:

        Die Pizza ist zweifellos genial, aber wenn davon zwei Menschen satt werden sollen, handelt es sich hierbei entweder um Size-Sero-Girlies, die am Tag zwei Salatblätter fressen oder um welche die zuvor schon satt waren. Das ist absoluter Quatsch.

        Antworten
    • Anschi
      Anschi sagte:

      Ihnen, Herr Licht, scheint es ja ausschl. um Sättigungsgefühl zu gehen.
      Da empfehle ich Haferflocken; selbstverständlich (Ihrem Kontext entnommen) aus dem Hause Rewe; die JA-Flocken 500 g kosten 0,39 Euro. Für die von Ihnen erwähnten 1,50 Euro bekommen Sie fast 2 Kilo davon und ich denke, mit heißem Wasser aufgequollen sollte es mit dem Sättigungsgefühl super klappen 🙂
      Allerdings sollte das niemand nachmachen! Niemand!! 🙂

      Antworten
  2. Ruth
    Ruth sagte:

    Die wahrscheinlich beste TK Pizza die es meiner Meineung nach gibt!
    Schmeckt wie vom Italiener neben an.
    Der Preis ist für die Zutaten absolut angemessen !
    In unserer Familie wird wirklich jeder von einer Pizza pro Person satt.

    Antworten
    • Voi Lecker
      Voi Lecker sagte:

      Hallo Thomas, also das due bei nur 6 Minuten die Gustavo Gusto Pizza verbrannt hast kann ich leider überhaupt nicht glauben. Ich hab das eben nochmal gemacht: Ofen auf 250Grad Ober- und Unterhitze (also Vollgas) vorgeheizt und die Gustavo Gusto Pizza für etwa 6 Minuten da fertig gebacken. Waren eher 7 Minuten – nach Gefühl halt, bzw. man siehts ja! Das da nach 6 Minuten irgend was “verbrennen” kann schließe ich hiermit mal pauschal aus. Außer ectl. dein Backofen schafft über 300 Grad etc. 😉

      Antworten
  3. Indira Stöger
    Indira Stöger sagte:

    Super guad!
    Qualität aus der Region, noch dazu eine Pizza, die aber bestätigt, dass Gutes aus Bayern kommt :-).
    Preis gerechtfertigt für diese Qualität. War ein Tiefkühlpizzengegner, dies hat sich geändert, nur zu empfehlen – was ich auch mache.
    Für mich am Leckersten – Thunfisch + Zwiebeln und Mozzarella – ist aber Geschmackssache.
    Weiterhin noch viel Erfolg und weiter so!

    Antworten
  4. Wolfgang
    Wolfgang sagte:

    Hallo
    Ich habe die Pizza im Urlaub in Bayern gegessen und war voll begeistert !
    weis jemand wo es die Pizza in Baden Württemberg (am besten Raum Stuttgart ) gibt ?

    Antworten
    • christian stoeve
      christian stoeve sagte:

      in jedem edeka und rewe markt und es ist die mit abstand die beste nicht nur tk pizza sondern auch pizza der welt, für diesen preis von 3,79 euro im angebot momentan bei rewe für 2,99

      Antworten
  5. christian stoeve
    christian stoeve sagte:

    früher war wirklich die tk pizza von rewe =beste wahl= unser absoluter favorit, weil die auch mit mozzarella käse zubereitet wird und auch die pizza nicht in tomatensauce ertrinkt, wie bei wagner. dann entdeckten ir per zufall bei rewe eschborn diese tk pizza und was pizza betrifft sind wir ( telekom shop eschborn ) sehr verwöhnt wegen steinofen pizza aus der düsseldorfer altstadt. seitdem ist gustavo pizza dauergast in unserem gefrierschrank. einhellige meinung von unseren mitarbeitern als auch unseren kunden pizza wie beim italiener unsd satt macht sie auch. ich hoffe ihr rockkt weiter die tiefkühltruhen, wir wollen sie nicht mehr missen. übrigens die besucher bei den vermeintlichen pizzarien in unseren gegenden müssen nun auf unseren besuch verzichten. ergo weiter so und guten appetit

    Antworten
  6. Anschi
    Anschi sagte:

    Tatsächlich haben wir die Pizzen heute zum ersten Mal bewusst wahrgenommen und uns EINE (Salami) mitgenommen; frei nach dem Motto „liaba teil ma uns oane; wenns ned schmeckd is da Tella glei lar“ (lieber teilen wir uns eine, wenn sie nicht schmeckt, ist der Teller gleich leer).
    Ofen auf Vollgas und rein damit; nach 6 Minuten war sie so, wie sie sein soll (entgegen dem Herrn hier bei den Kommentaren haben wir immer mal einen Blick riskiert ;o)).

    Das gute Gefühl, erst mal nur eine zu kaufen, schlug beim ersten Bissen bereits in Frust um *lach*….. Schade, dass wir nicht mutig genug waren, gleich zwei Pizzen zu kaufen *grins*.
    Die Pizza war der Überflieger.

    Einer Freundin wollte ich sie empfehlen, suchte über google danach und stolperte hier rein *zwinker* (war zwar nicht der Hersteller, aber ich fand, was ich wollte und las gespannt Euren Bericht dazu (also NACH unserem Test).
    Gleich der erste Kommentar hier zu der Pizza war schon lustig; sollte wohl ein Start-Witz werden ;o) … da stimmt ja quasi kein Wort.

    Wir sind uns sicher, dass es absolut nicht unsere letzte Pizza war. Es bleibt nur zu hoffen, dass eine evtl. mal größere Nachfrage nicht die Qualität leiden lässt, sondern diese Firma ihrem Konzept treu bleibt. Im Gegenzug würden wir dann auch stets dieser GG-Pizza treu bleiben (eine Hand wäscht ja bekanntlich die andere).

    Antworten
  7. Lemmer Dietmar
    Lemmer Dietmar sagte:

    Ich muss auch mal was dazu sagen. Wir haben uns immer die W…..Pizza gekauft. Gestern dann der erste Versuch. Man kann ja mal was Neues ausprobieren. War wirklich der Hamma. Wie vom Italiener. (Wir werden nicht mehr so oft essen gehen.)Absolut klasse was ihr da so produziert. Ich hab die Pizza zwar noch zusätzlich belegt, aber auch ohne ist sie wirklich die Beste Pizza, die ich jemals aus dem Gefrierschrank gegessen habe !!! Heute wollte ich noch mal 5 Stück kaufen. Hab mich so gefreut. War alles ausverkauft (Edeka). Beim nächsten Mal schlag ich aber wieder zu. ( Hab im Gefrierschrank schon Platz für mind. 10 Stück gemacht) Werde alle Sorten versuchen. Bin aber überzeugt das sie wirklich alle Klasse sind. Respekt !!! Beste TP der Welt. 5 Sterne von Mir.

    Antworten
  8. Alex
    Alex sagte:

    Aaalso.. ich hab die Pizzen letztens zum ersten Mal bei unserem Edeka gesehen und dachte mir “Hey, bei 4 EUR kannste ja nichts falsch machen” (schließlich kosten andere TK Pizzen gerade mal einen EUR weniger).

    Was soll man noch großartig sagen.. perfekt von oben bis unten und von links nach rechts. Aus meiner Sicht genauso gut, wie eine frische Pizza vom Italiener. Hier in Hamburg würde ich sogar soweit gehen und sagen, dass sie besser ist, als die meisten Pizzen, die man hier im Restaurant oder Imbiss kaufen kann – und im Vergleich zu 5 EUR (Mittagstisch) zu bis zu 12 EUR ist der Preis natürlich nicht zu schlagen. Wenn sie teurer wäre, würde ich es mir zwar auch überlegen, aber 4 EUR ist nicht nur angemessen sondern tatsächlich noch unter Wert (TOP! Danke dafür).

    Eine Pizza reicht locker für eine erwachsene Person, es sei denn, man isst, so wie ich, den Rand nicht mit. Dann ist es etwas knapp, weil der Boden so dünn ist (was KEINE Kritik sein soll, der ist genau so, wie er sein muss!!!). Ich muss dazu aber sagen, dass ich meist den Rand im Nachhinein noch “snacke”, weil selbst der so lecker ist 😛

    Fazit: ganz ehrlich.. wer diese Pizzen probiert und NICHT überzeugt ist, sollte ohnehin besser zu Reis und Nudeln wechseln. Die Pizzen sind der absolute Hammer, der Preis unschlagbar und ein besonderes “I-Tüpfelchen” ist, dass sie auch noch aus Deutschland kommen, also kein umweltschädigendes Importprodukt sind.

    Lieben Gruß 🙂

    Antworten
  9. Simone Neblich-Spang
    Simone Neblich-Spang sagte:

    Die Pizzen sind echt lecker! Der Boden dünn und kross, der Belag viel und fein! So muss Pizza sein. Und dass es die auch noch als TK-Pizza gibt, ist umso besser. Bestes Beispiel dafür, wie gut sie ist: sie ist in unserem Supermarkt immer ausverkauft.
    Und lieber gebe ich etwas mehr Geld für ein echtes Qualitätsprodukt aus, als für die Billigware vom Discounter.
    Und satt macht sie auch. ^___^

    Antworten
  10. Anette
    Anette sagte:

    Die beste Pizza die es gibt… einmal probiert für immer verführt…
    Bin aber ehrlich… Ich schaff 2 Stück.. . Finde die aber absolut nicht teuer.
    Hatten 2 zum probieren gekauft uns sind am nächsten Tag gleich los und haben 10 Stück gekauft…

    Antworten
  11. Ella
    Ella sagte:

    Wir haben uns gestern die Schinken Pizza geholt und gleich getestet. Also… mein Mann war echt überrascht, denn er ist totaler Tiefkühl- Pizza Gegner. Er war sprachlos. Diese Pizza ist besser, als die von unserem Pizza Restaurant. (Bessa geht’s ned)! Auf 250 Grad vorgeheizt, 6-7 Min., perfekt! Wir haben uns eine geteilt und es war voll ausreichend. Muss dazu sagen, wir sind nicht die, die sich an einer Mahlzeit den Bauch voll schlagen. Fazit: sehr zu empfehlen, 5 von 5 Sternen!
    Liebes Gusto Team, bitte macht weiter so und bleibt bei eurem Rezept und den Zutaten!

    Antworten
  12. Helga Novotny
    Helga Novotny sagte:

    bin eigentlich kein großer Pizza Fan – aber auf diese werd ich süchtig 😉 – hab heut zum ersten Mal diese Pizza geholt- Schinken und Pilze – auf Empfehlung meiner Tochter. Hab sie nur ca 6 Minuten bei 250 Grad im Ofen gemacht: „saulecker“ – die Pilze schmecken wie frisch geholt! Muss gleich für Nachschub sorgen, ist leider immer ziemlich schnell weg – kein Wunder!!! Wirklich sehr lecker – absolute Empfehlung!!

    Antworten
  13. Sandikeks
    Sandikeks sagte:

    Ich hab die Pizza getestet weil ich einen Bericht darüber im Fernsehen gesehen. Dort waren sie voller Lob und ich dachte mir die Pizza muss ich mal testen. Ich kaufe nie Tiefkühlpizza, weil sie einfach nix mit echter Pizza zu tun hat, aber die von Gustavo Gusto ist wirklich nicht mit anderen Vergleichbar. Sie schmeckt sehr lecker und kann der Pizzaeria hier am Ort fast das Wasser reichen. Da brauch ich keinen Pizzaservice mehr. Ich nehme immer die Magherita weil ich Vegetarier bin und belege sie noch mit Pilzen und Oliven. Ich hoffe es kommen noch ein paar neue Geschmacksrichtungen dazu. Bin auf keden Fall total begeistert.

    Antworten
  14. alex
    alex sagte:

    Tolles Marketing, Influencer mit im Boot…vom vermarktungstechnischen alles richtig gemacht.. Daumen hoch
    Aber sonst, style over matter…? Und Verfügbarkeit bei REWE ? Die ordern anscheinend halt auch nur was sie verkaufen, am Anfang gabs mindestens vier Sorten, mittlerweile ist bei Salami und Margherita auch das Regal immer leer. Selbstgemacht ist auch lecker 😉
    Aber wenn die großen Hersteller mit einem Prime Segment (siehe McD) hier einsteigen, gehts bei GG wahrscheinlich auf bayerisch nass nei… Sprich, ich mach doch keine Luftsprünge wenn ich alle 3 Wochen im Supermarkt mal wieder GG kaufen kann.
    Versteht mich nicht falsch, schmecken tun sie gut…aber Hype ist nicht alles

    Schöne neue Welt.

    Antworten
  15. Wolfgang Specker
    Wolfgang Specker sagte:

    Einfach super !!!!!
    Darauf hab ich schon lange gewartet. Glück für mich -Pech für die Pizzeria im Ort .
    Die Pizza ist der Hammer ,sie schmeckt so wie eine Pizza schmecken soll -nach Pizza und nicht nach Kunststoff.
    Ab sofort meine Nr.1

    Antworten
  16. Chris
    Chris sagte:

    Die Pizzen sind alle ausnahmslos superlecker! Auch das Preis-Leistungsverhältnis ist absolut in Ordnung für die gebotene Qualität. Einzig bei der Schinken-Champignons ist mir der Schinken für meinen Geschmack etwas zu “grob”. Aber das ist schon Meckern auf hohem Niveau 😉

    Antworten
  17. Tommaso
    Tommaso sagte:

    Zitat: “(….) verzichtet man auf jegliches Backtriebmittel (…)”
    Auch Hefe ist ein Backtriebmittel. Kein Pizzateig ohne Hefe, sonst kann man sich auch die lange Ruhezeit sparen.

    Antworten

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.