Strammer Schwabe – Überbackene Maultaschen auf Schinkenbrot

Dieses Strammer Schwabe Rezept hab ich in der Art so noch nirgends gesehen. Entstanden ist die Idee natürlich aus Zufall. Vor ein paar Tagen machte ich uns den klassischen Strammen Max, also ein Schinkenbrot mit Spiegelei drauf. Tags zuvor gab´s schwäbische Maultaschen (ganz klassisch in der Brühe) wo mir 2 davon übrig geblieben sind. Als ich nun beim Strammen Max machen den zwei Maultaschen im Kühlschrank begegnete war die Idee plötzlich da.

Strammer Schwabe

Strammer Schwob vs. Strammer Max

Der Stramme Max hat seinen Ursprung in der sächsischen und Berliner Küche und ist eine sehr beliebte Hausmannskost. Vom einfachem bis zum Deluxe Rezept gibt es hier vielerlei Abwandlungen. Beim Strammen Schwaben hab ich die Basis eines fast jeden Strammen Max aufgegriffen, also ein knuspriges Brot mit Schinken drauf. Anstatt des Spiegeleis kommt nun der schwäbische Touch, die Maultasche. Das obligatorische Ei gibt´s beim Strammen Schwaben natürlich auch, allerdings kalt als Beilage. Ein weiterer Unterschied ist, dass ich das „Maultaschen-Schinken-Brot“ mit Käse überbacke.

Zutaten für einen Strammen Schwaben

Die Mengenangaben sind für 1 Strammen Schwob so wie auf den Bildern gleich zu sehen ist. Je nach Menge der Beilage reicht das auch locker für eine Person (zur Brotzeit). Ein hungriger Trucker macht sich halt einfach 2-3 davon 😉

  • 2 vorgekochte schwäbische Maultaschen (ich bevorzuge die Fertig Maultaschen von Settele)
  • 1 Scheibe knuspriges Bauernbrot
  • 2 Scheiben Schinken (z.B. Backschinken)
  • Etwa 1 TL Meerrettich (RaspelSticks von Schamel, alternativ Sahnemeerrettich)
  • 50g geriebener Emmentaler
  • Als Beilage SourCreme, 1 gekochtes Ei, Tomate und Schnittlauch

Strammer Schwob Zutaten

Strammer Schwabe – So einfach geht´s

Den Backofen bei Ober- und Unterhitze auf 200 Grad vorheizen. Währenddessen das Brot mit der Meerrettich Creme bestreichen. Dann die 2 Schinkenscheiben auf das Brot geben und drauf dann die 2 Maultaschen. Die Maultaschen sollten unbedingt vorgekocht sein. Alles mit dem geriebenen Emmentaler bestreuen und etwa 10-12 Minuten überbacken.

Strammer Schwabe Zubereitung

VOI der Tipp: Ideal wäre wenn die Maultaschen noch leicht warm sind bevor man den Strammen Schwaben überbackt.

Den fertig gebackenen Strammen Schwob auf ein Teller geben und zusammen mit Sourcream, dem aufgeschnittenen Ei und Tomate servieren. Zum Schluss noch mit etwas Salz & Pfeffer würzen und Schnittlauch drüber streuen. Das war´s schon.

Strammer Schwabe Anschnitt

Wünsch euch viel Spaß beim Nachmachen. Lasst´s euch den Strammen Max Schwaben schmecka.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.