Veggie-Döner – mit Halloumi, Zucchini, Paprika und einem französischen Kuss

Das Rezept für diesen Veggie-Döner ist heute Abend spontan entstanden. Eigentlich wollten wir Brotzeit machen und da entdeckte ich im Kühlschrank einen Halloumi Grillkäse, Zucchini und Paprika. Jawoi, dachte ich, da mach ma doch a geschmeidige Gemüsepfanne draus. Als ich dann aber noch „im Küchenlager“ die Pita Brottaschen entdeckte war das heutige Rezept sofort klar: Ich mach heute „Veggie-Döner“. 😉

Veggie Döner

Zutaten für den VOI Lecker Veggie-Döner

Und so mach ich die Veggie-Döner Füllung

Zucchini schälen und würfeln. Paprika waschen, entkernen und ebenfalls würfeln. Schalotten und Knoblauch schälen und auf feine Scheiben schneiden. Den Halloumi Grillkäse ebenfalls würfeln auf etwa 1-2 Zentimeter Kantenlänge.  Alles zusammen mit einem Spritzer Zitronensaft und dem Rapsöl in einer Schüssel verrühren und mit etwas Salz und Pfeffer würzen. Die Schüssel nun abdecken uns so mindestens eine Stunde stehen lassen damit es „Küchentemperatur“ annimmt.

Veggie Döner

Eine große Pfanne heiß werden lassen und den Backofen schon mal auf 220 Grad vorheizen. Im Backofen backt man die Brottaschen kurz auf bevor man diese dann füllt. Sobald die Pfanne heiß ist die Gemüse-Halloumi Mischung darin stark anbraten, dabei immer wieder gut durchschwenken. Sobald die Halloumi Würfel etwas „Farbe“ bekommen, also Röstaromen entwickeln, ist die Veggie-Döner Füllung auch schon fertig. Sollte nur knapp 5 Minuten dauern.

Veggie Döner Füllung

Der französiche Kuss

Sobald der Halloumi leicht angeröstet ist die Pfanne vom Herd nehmen und mit den Kräutern “KÜSSEN”. Nochmal kurz durchschwenken, die Füllung in die Brottaschen füllen und schon ist er fertig, ein voi leckerer vegetarischer Döner.

Vegetarischer Döner

Veggie Döner

Wünsch euch viel Spaß beim Nachkochen des Veggie-Döners. Dieses Grundrezept lässt sich auch prima variieren, je nach Geschmack oder was der Kühlschrank noch so hergibt.

An Guad´n – euer Michael 😊

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.