Warum Kochkurse und Backkurse VOI im Trend sind

“Jeder kann kochen”, heißt es im Kinofilm “Ratatouille”. Obwohl es im Internet eine Fülle an Rezepten und Tutorials gibt, tun sich manche selbst mit der Zubereitung von einfachen Mahlzeiten schwer. Bei anderen fehlt einfach das gewisse Etwas oder sie möchten tiefer in eine exotische Länderküche eintauchen. Kochkurse oder Backkurse für alle, die es süß mögen, schaffen Abhilfe. Doch welche Angebote gibt es?

Kochkure

In einem Kochkurs geht es nicht nur darum, Essen zuzubereiten. Kochen ist ein Fest für die Sinne, das Spaß macht, genussvoll ist und die Fantasie anregt. Das ist mit Fertigprodukten kaum zu schaffen, weshalb ein Kochkurs eine ideale Gelegenheit ist, die heimische Kulinarik auf ein neues Niveau anzuheben. Im Fernsehen laufen mittlerweile mehr Kochsendungen als Sportprogramme. Es gibt kaum einen Sternekoch oder Promi, der nicht schon medial wirksam den Kochlöffel geschwungen hat.

Kochen heute ist nicht mehr tägliches Mühsal, sondern eine Mischung aus meditativer Selbstverwirklichung und dem Ja zu einem gesunden Lebensstil. Da ist es kaum zu glauben, dass die Zahl der Nicht-Köche proportional zur Zahl der Fertigmahlzeiten in den Kühlregalen ansteigt. Mehr als ein Spiegelei oder eine Tasse Kaffee kochen ist nicht drin. Viele haben keine Zeit oder einfach keine Lust zum Kochen.

Kochkurse und Backkurse für Anfänger

Wer Schluss mit Tiefkühlpizza und Tütensuppe machen will, sich aber nicht so richtig an die tollen Rezepte aus Zeitschriften und dem Netz herantrauen will, braucht klassische Kochkurse. Hier geht es um die Grundregeln des Kochens und als Teilnehmer lernst du, Gemüse zu schneiden, Salat zu putzen, Dressings und Soßen anzurühren und welche Gewürze oder Kräuter zu einem Gericht passen. Kochkurse dieser Art vermitteln dir ebenfalls die Kunst der richtigen Fleischzubereitung.

Alternativ kannst du dich auch für die vegetarische oder vegane Variante entscheiden. Denn Kochkurse, die dir Basics vermitteln, mit denen du tierfrei glücklich bist, werden selbst bei Fleischessern immer beliebter. Oder hättest du gewusst, wie du aus Linsen eine täuschend echte Bolognese zubereitest oder eine Bacon-Bomb?

In die Kategorie Anfängerkurse fallen übrigens auch die Kochkurse für Kinder, wo leckere, aber trotzdem gesunde Rezepte im Vordergrund stehen. Genau wie der Spaß am Kochen 😉

Kinder Kochkurs

Kochkurse für Kenner und Liebhaber

Du liebst es, deine Gäste mit immer wieder neuen Gerichten zu überraschen? Dann sind Kochkurse für Ambitionierte genau das richtige für dich. Hier kannst du neue Zubereitungstechniken erlernen und Aromen sowie kulinarische Köstlichkeiten aus aller Welt erfahren. Du kannst dich auf das Grillen von Meerestieren spezialisieren und auf die mediterrane, chinesische oder südamerikanische Küche.

Beliebt sind kulinarische Ausflüge nach Indien oder Kochkurse, die dich in die Geheimnisse des richtigen Sushi-Rollens einweisen. Manche Angebote finden über mehrere Wochen hinweg statt. Andere Kochkurse, die sich zum Beispiel einer regionalen oder saisonalen Spezialität widmen, dauern nur einen Abend lang. Die Angebote im Bereich Kochkurse und Backkurse sind so vielfältig wie ein Gewürzbasar.

So findet zum Beispiel in München sicher jeder eine passende Veranstaltung.

Kochevents für Singles und Teams

Die alte Weisheit, dass Liebe durch den Magen geht, machen sich die zahlreichen Anbieter von Single-Kochkursen zunutze. Unter fachkundiger Anleitung treffen sich Alleinstehende, um ein ebenso anregendes wie köstliches Menü zu zaubern. Zwischen den Gängen bleibt genug Zeit zum Kennenlernen und selbstverständlich wird das gemeinsam Gekochte in angenehmer Atmosphäre im Anschluss verzehrt. Die Angebote richten sich an Singles aller Altersklassen, wobei die Veranstalter Wert darauf legen, dass die Mischung der Teilnehmer es ermöglicht, das zukünftige Herzblatt zu finden. Kochen ist Teamarbeit, denn damit am Ende ein leckeres Ergebnis herauskommt, müssen alle Köche an einem Strang ziehen.

Kochkurs 02

Viele Firmen schicken daher einzelne Abteilungen in Kochkurse, um dort gruppendynamische Prozesse zu erleben, die einen positiven Effekt auf die Atmosphäre und Leistung am Arbeitsplatz zur Folge haben. Arbeitskollegen lernen sich so besser kennen und zumindest für einen Abend werden ansonsten strenge Hierarchien aufgeweicht.

Backkurse für süße Verführungen

Auch die süßen Seiten des Lebens sollten nicht zu kurz kommen. Aus dem Ausland schwappen viele Backtrends wie Cupcakes inklusive Frosting oder Donuts in die hiesigen Konditoreien. Angesagt ist ebenfalls, Torten nicht mehr zu bestellen, sondern die Kunstwerke zu Hause zu fertigen. Backkurse geben entweder eine grundlegende Einführung in die Welt der süßen Köstlichkeiten oder drehen sich um ganz bestimmte Spezialitäten. So gibt es Backkurse, in denen du lernst, deine eigene Hochzeitstorte inklusive der perfekten Buttercreme zu designen oder solche, in denen traditionelle Landfrauenkuchen wieder zum Leben erweckt werden.

Damit der süße Genuss keine unschönen Fettpölsterchen hinterlässt, gibt es Backkurse, in denen zuckerfrei und kohlenhydratarm gebacken wird oder Kuchen ohne Mehl für Allergiker gezaubert werden. Beliebt sind Backkurse, in denen Schokolade oder Pralinen hergestellt werden.

Kochkurse haben Suchtpotenzial

Du kannst Koch- und Backkurse mit Freunden besuchen oder um neue Menschen kennenzulernen. Einmal damit angefangen, entfalten Koch- und Backkurse durchaus ein gewisses Suchtpotenzial. Da sich die Preise je nach Zutaten in einem moderaten Rahmen zwischen 40 und 200 Euro bewegen, kannst du dir dieses Vergnügen ruhig öfter gönnen.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.