Eiersalat Rezept Deluxe – voi lecker mit Sardellen, Paprika und Senfgurken

Eiersalat Rezept? Braucht´s das wirklich? Genau das werden sich bestimmt viele von euch nun denken. Aber gerade bei einem einfachen Eiersalat Rezept finden wir das man es auch mal anders machen kann als man´s kennt. Für unseren Eiersalat verwenden wir deswegen auch Sardellen und Senfgurken. Nicht unbedingt Zutaten die jedem gleich einfallen, wenn man an Eiersalat denkt, oder?

Eiersalat

Zutaten für unseren Eiersalat Rezept

Wie in der Einleitung schon erwähnt verwenden wir für unseren Eiersalat Deluxe auch etwas „andere“ Zutaten. Den klassischen Eiersalat, welcher unbestritten auch lecker ist, macht man mit Eier, Zwiebel, Senf, Essig & Öl, Salz und Pfeffer. Mehr brauchts gar nicht für einen gschmackigen Eiersalat. Wir haben aber mal ein bisschen experimentiert und so entstand unser ganz eigenes Eiersalat-Rezept. Die Mengenangaben reichen für etwa 600g Eiersalat. Die Menge reicht aus für 4 Personen, wenn der Eiersalat MIT Semmel (Brötchen/Stulle etc.) gegessen wird oder eben nur für 1-2 bei purem Genuss.

  • 4 gekochte Eier (natürlich BOI Eier mit der 0 bei Stempel vorne dran!!)
  • 1 halbe rote Paprika
  • 1 große rote Zwiebel
  • 2-3 Streifen Sardellen – oder 2-3 Sardellen Ringe (nur etwa 20-30g!)
  • 2-3 kleine Stücke eingelegte Senfgurken (alternativ gehen auch kleine Essiggurken)
  • Scharfer Senf (etwa ein guter Teelöffel voll)
  • 1-2 Spritzer Zitronensaft
  • Schnittlauch (am besten frisch, geht aber auch Gefriergetrockneter)
  • Salz & Pfeffer
  • Essig & Öl (wir empfehlen hier Rapsöl!)

Und so einfach geht der Eiersalat Deluxe

Die Eier schälen und in relativ kleine Stückchen schneiden. Dabei darauf achten, dass man das Eigelb ganz fein schneidet. Ideal für den Eiersalat sind Eier die man ruhig „überkocht“ hat. Also so dass das Eigelb sehr trocken ist. Die Paprika, Zwiebel, Sardellen und Senfgurken (oder Essiggurken) sehr klein schneiden/haken und zu den Eiern in eine Schüssel geben und locker durchrühren.

Auf den „rohen“ Eiersalat geben wir nun einen gut gefüllten Teelöffel scharfen Senf und 1-2 Spritzer Zitronensaft. Das Ganze ordentlich salzen und Pfeffern und mit einem guten Schuss Essig „benetzen“. Jetzt den Salat locker durchmischen und abschmecken was den Essiggehalt betrifft. Bei Bedarf noch mal etwas Essig dazugeben. Erst wenn die „Säure“ dem eigenen Geschmack entspricht 1-2 Teelöffel Rapsöl dazugeben und mit dem frisch geschnittenen Schnittlauch unterheben.

VOI der Tipp: Öl bei Salaten immer erst ganz zum Schluss zugeben. Grund: Macht man Öl vorher dran dann umschließt das Öl zu Zutaten und lässt keinerlei andere Gewürze etc. mehr dran! Drum gilt eigentlich für alle Arten von Salaten das Öl immer erst ganz am Schluss dazu zu geben!

Eiersalat

Eiersalat PUR oder auf ner Semmel?

Natürlich kann man den Eiersalat auch pur genießen. Wie oben gesagt ergibt unser Rezept gute 600g Eiersalat. Reicht also aus um eine Person satt zu machen. Was wir aber voi lecker finden ist den Eiersalat auf eine halbe Semmel zu geben. Logischerweise geht auch Brot. Ganz wie man halt möchte 😉

Eiersalat auf Brötchen

Eier-Salat Deluxe mit Sardellen?

Wir wissen das gerade bei Sardellen viele etwas skeptisch sind. Naja, sagen wir´s so: Viele mögen keine Sardellen. Dennoch empfehlen wir euch die in der angegebenen Menge zu verwenden. Ihr werdet sehen das selbst hartgesottene Sardellen-Meider diese nicht rausschmecken werden? Zumindest nicht Dominat. Die Sardellen geben aber unserem Eiersalat eine ganz besondere, salzige Note. Und genau das ist das gewisse i-Tüpfelchen bei unserem Eier-Salat. Wer Sardellen liebt kann natürlich gerne auch die doppelte Menge dazugeben. Als Alternative zu den Sardellen empfehlen wir Kapern. Die passen ebenfalls super dazu.

Viel Spaß beim Nachmachen und selber „rum experimentieren“.

Eiersalat Stulle

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.