Pekannuss – Die wohl energiereichste Nuss überhaupt

Vom Aussehen her, könnte man die Pekannuss leicht mit der Walnuss verwechseln. Ihr Geschmack jedoch ist viel süßer und milder. Die Pekannuss, ist die wohl energiereichste Nuss, daher gehört die Nuss auch zum Speiseplan der Astronauten der NASA. Bei uns gibt es diese Nusssorte in sämtlichen Varianten zu kaufen, ob in der Schale, oder geschält, gezuckert oder gesalzen.

Die Geschichte der Pekannuss

Bereits die Ureinwohner Nordamerikas schätzten die Pekannüsse und waren Ihnen eine wertvolle Reserve für den Winter. Der Wallnussbaum kann eine Höhe erreichen von bis zu 60 Metern und ein sehr stolzes Alter von bis zu 300 Jahren. Botanisch gesehen gehört die Pekannuss zu den Steinfrüchten. Die Nüsse wachsen in Büscheln am Baum.

Die Pekannuss, eine schmackhafte Zutat in der Küche

Die schmackhafte Nuss harmoniert mit fast allen Käsesorten. Die Nuss rundet viele Süßspeisen ab und wird daher sehr von der Pralinenherstellung als Zutat geschätzt. Aber auch in Eiscreme oder Schokolade schätzt man die Pekannuss als Zutat. Wie auch andere Nussarten, überzeugt die Pekannuss durch Ihre äußerst positive Wirkung auf unsere Gesundheit. Sie reduzieren z.B. das Risiko für Herz-Kreislauferkrankungen.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.