Mit Voi-Dampf auf´s Gemüse – mit Iglo Dampf-Frisch

Drei Sorten des neuen Iglo Dampf-Frisch GemüseJuhuu endlich kann wirklich jeder (also zumindest alle die eine Mikrowelle haben) ein Dampfgemüse ganz leicht zu Hause machen. Von Iglo gibt es neuerdings Gemüse in einem einzigartigen Dampfgarbeutel. In diesem Spezialbeutel wird das Gemüse direkt dampfgegart was für das Gemüse ja bekanntlich die schonendste und beste Zubereitungsart ist. Klingt ja wirklich super und so haben wir uns gleich mal 3 Sorten der Iglo Dampf-Frisch Serie besorgt und es gleich mal ausprobiert mit dem ultra simplen Dampfgaren in der Mikrowelle.

Iglo Dampfgemüse Sorten

Bevor wir auf die Zubereitung und den Geschmack des neuen Iglo Dampfgemüses eingehen stellen wir euch hier die sechs Sorten von Igol Dampf-Frisch vor:

  • Dampf-Frisch Gemüse Italienische Art – besteht aus Bohnen, Karotten, gegrillten Auberginen, Zwiebeln, Paprika rot und Tomaten. Abgeschmeckt natürlich mit einer Basilikum lastigen Gewürzmischung, bella Italia halt.
  • Dampf-Frisch Asia Gemüse – hier besteht die Gemüsemsichung aus Karotten, Zwiebeln, Erbsenschoten, Bambussprossen und sogenannte Mu-Err Pilze. Das ganze natürlich mit asiatischen Gewürzen und Sojasauce.
  • Dampf-Frisch Gemüse a la Provence – Bei diesem Dampfgemüse wird ein bisserl mit Knoblauch in der Würze gespielt. Das Gemüse besteht neben Karotten, Bohnen und Zwiebeln aus provencialischem Romanesco.
  • Dampf-Frisch Kaisergemüse – ein wahrer Klassiker unter den Gemüsegerichten. Bestehend aus Karotten, Blumenkohl und Broccoli
  • Dampf-Frisch Erbsen & Karotten – besteht wie der Name schon vermuten lässt aus …… Richtig – Erbsen und Karotten.
  • Dampf-Frisch Buttergemüse – kennt auch jeder Gemüseliebhaber. Das mit Butter verfeinerte Dampfgemüse besteht aus Karotten, Erbsen, Blumenkohl und Mais. Die Gewürzmischung wird klassisch korrekt von der Petersilie dominiert.

So einfach geht das Dampfgaren des Dampfgemüses

So ist das schonende Dampfgaren wirklich ein Kinderspiel. Einfach den Iglo Dampf-Frisch Dampfgarbeutel im tiefgefrorenen Zustand in die Mikrowelle legen. Wichtig hier das die Vorderseite nach oben schauen muss, denn da befindet sich das “Ventil” des Dampfgarbeutels. Und zwar ist das links unten in dem weißem Beutelaufdruck unter dem “1 Portion”. Hier kann der Dampf entweichen. Den Dampfgarbeutel sollte man deshalb auf keinen Fall noch zusätzlich irgendwo einstechen etc.

Also ganz easy, so wie der Beutel ist, mit der Vorderseite nach oben in die Mikrowelle legen. Bei einer Mikrowellenleistung von 600 Watt sollte man dann lediglich 5 Minuten das Dampfgemüse erwärmen (bei 750/850 Watt nur 4 Minuten). Nach dieser Zeit noch eine knappe Minute warten, den Inhalt des Beutels etwas durchschütteln (damit sich die Gewürze ideal verteilen) und fertig ist ein wunderbar schonend damfgegartes Gemüse.

Der Dampfgarbeutel für das Iglo Dampf-Frisch Gemüse

So schmeckt das Iglo Dampf-Gemüse

Richtige Gemüsefreaks wissen es ja schon lange – Dampfgaren ist einfach das NonPlusultra für die schonende Gemüsezubereitung. Wenn mans richtig macht bleibt das Gemüse schön knackig und verliert kaum an seinem Eigengeschmack. Iglo hat hier mit dem Dampfgarbeutel eine, unserer Meinung nach, VOI-Geniale Sache entwickelt. Das Gemüse schmeckt wirklich extrem frisch und ist wunderbar knackig nach den 5 Minuten in der Mikrowelle. Bei den Gewürzmischungen hat sich Iglo eher etwas zurückgehalten, also man schmeckt hauptsächlich den Geschmack der verschiedenen Gemüsesorten heraus. Aber auch das finden wir Klasse, dampfgegartes Gemüse bedarf keiner extremen Würzung. Ein bisserl Salz und Pfeffer tuts da oft auch. Reicht man das Dampf-Gemüse dann zu einem leckeren Rinder Schmorbraten ist der Genuss perfekt.

Wunderbar frisch und knackig schmeckendes Gemüse aus dem Dampfgarbeutel. Schnell und einfach zubereitet. Tolle Sache von Iglo. Wir finden das Iglo Dampfgemüse definitiv: VOI-Lecker!

Bilder vom Iglo Asia Dampfgemüse

1 Antwort
  1. Rudi H.
    Rudi H. sagte:

    Klasse Sache von Iglo. Andere werden da sicher nachziehen. Das Dampfgemüse von Iglo hab ich schon vor 2 Wochen entdeckt – find´s genau wie Ihr echt lecker!

    Antworten

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.