Hackbraten mit Petersilienkartoffeln

Heut hat sich mein Mann mal wieder was wünschen dürfen – bescheiden wie er ist hat er sich was ganz einfaches aber dennoch VOI leckeres gewünscht und zwar Hackbraten mit Petersilienkartoffel.

Hackbraten mit Petersilienkartoffel

Zutaten für den Hackbraten:

  • 1 kg Hackfleisch gemischt
  • 100 g Zwiebeln klein gehackt
  • 3 Eier
  • 3 altbackene Semmeln gerieben
  • 2 EL Senf
  • Salz, Pfeffer, Paprika edelsüß, Knoblauch nach Geschmack (ich nehme gerne von LUCOMA das Gewürz „Meat and More No. 2, das passt hervorragend aber das ist jedem selbst überlassen)

Für die Soße:

  • 3 Karotten
  • ½ Stange Lauch
  • ¼ Knollensellerie
  • 100 ml Rotwein (trocken)

Und so geht’s:

Alle Zutaten gut miteinander vermengen, je nach Größe des Bräters, Braten daraus formen. Gemüse in Stücke schneiden und in den Bräter geben, Hackbraten oben drauflegen.

Nun das Ganze für ca. 20 Minuten bei 200 Grad Umluft in den Ofen geben, danach mit ca. 400 ml Wasser und dem Rotwein aufgießen und für ca. 1,5 Stunden bei 180 Grad Umluft weiter schmoren lassen.

Hackbraten aus dem Bräter nehmen, Soße in einen Topf umfüllen, pürieren und ggf. mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Und des wars schon. So einfach is ein voi leckerer Hackbraten J

Petersilienkartoffeln:

Kartoffeln schälen und in Stücke schneiden, im Salzwasser bissfest kochen, abseihen und danach in zerlassener Butter und gehackter Petersilie schwenken – fertig.

Zu dem Gericht passt hervorragend ein gemischter Salat. Und falls was übrigbleibt, dann kann man den Hackbraten am nächsten Tag wunderbar kalt essen oder auch einfrieren.

Guten Appetit. Euere Martina 😉

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.