Qualitätsweine sind für herbstliche Gerichte die perfekten Begleiter

Für viele Gourmetfans ist der Herbst eine ganz besondere Jahreszeit: Denn wenn die Blätter fallen und die Tage wieder kürzer werden, kommen zahlreiche Köstlichkeiten auf den Tisch, die es nur in dieser Saison gibt. Ob Schwammerl, Schweinebraten oder Kürbis – erfahren Sie jetzt in unserem Kurzporträt, welche Qualitätsweine aus dem Weinhandel besonders gut zu den schönsten Speisen passen, die der Herbst zu bieten hat.

Qualitätsweine

Für Schwammerl-Fans ist der Herbst einfach der Himmel auf Erden: Und viele Qualitätsweine harmonieren wunderbar mit Steinpilz, Eierschwammerl und Co.

Herbstzeit ist Schwammerlzeit. So passt zu in Butter gebratenen Eierschwammerln mit Tiroler Speck und Zwiebeln ein leichter Grauburgunder mit milden Aromen, der die leckere Schwammerlpfanne phantastisch begleitet. Bei Steinpilzen empfiehlt sich ein schöner Weißburgunder, der bereits eine gewisse Reife mit sich bringt und den Geschmack dieser ganz besonderen Schwammerl mit seiner milden Säure perfekt unterstreicht. In der Schwammerl-Oberliga gelten schwarze Trüffeln als ein ganz erlesener Leckerbissen. Ob eine elegante Pasta oder ein vollmundiges Risotto mit Trüffeln – beim ‘Schwarzen Gold’ sind in punkto Qualitätsweine vor allem Rotweine mit Charakter gefragt. Dabei reicht die Bandbreite vom ausgereiften kräftigen Barolo über einen edlen Wein von der Rhone bis hin zum ausdrucksstarken Spitzen-Bordeaux aus dem Weinhandel. Im Gottardi Weinshop hat man hier echt die Qual der Wahl.

Kürbis- und Kohlgerichte sind typische Herbstgenüsse

Ob Türkenturban, Hokkaido oder Butternut – der Kürbis zählt einfach zu den Klassikern der Herbstküche. Kein Wunder also, dass sich der Kürbis bei vielen Köchen und Gastronomen einer großen Popularität erfreut. Denn das gesunde Herbstgemüse kann in der Küche auf vielfältigste Weise eingesetzt werden – die Bandbreite reicht dabei von der Suppe, Beilage für Fleisch- und Fischgerichte bis hin zum exotischen Kürbis-Chutney. Die Wahl der richtigen Qualitätsweine, die zum Kürbis passen, hängt dabei vom jeweiligen Gericht ab. Wenn der Kürbis ein Hauptbestandteil des Gerichts ist, eignet sich ein trockener Weißburgunder aus dem Weinhandel ideal als Begleiter – er sollte mit einer leicht fruchtigen Note aufwarten können.

Für eine pikante Kürbissuppe ist ein feinsaurer, leicht würziger Riesling mit einer eleganten Note eine ausgezeichnete Wahl. Und wenn Kürbis als gerösteter Salat kredenzt wird, passt geschmacklich ein schöner Silvaner aus dem Weinhandel sehr gut zum nussigen Aroma der Speise. Auch verschiedene Kohlsorten wie Karfiol und besonders Sprossenkohl haben im Herbst wieder Hochsaison.

Da Kohlgerichte jedoch meist über einen recht kräftigen Eigengeschmack verfügen, sind hier vor allem Qualitätsweine aus dem Weinhandel gute Begleiter, die ebenfalls geschmacklich mithalten können – wie etwa ein trockener Bordeaux, ein gehaltvoller Riesling oder ein Blauer Zweigelt.

Qualitätsweine

Maroni und Schwarzwurzeln: Früher Armenspeise, heute Delikatessen der ganz besonderen Art

Schwarzwurzeln und Maroni sind nicht nur zwei köstliche Herbst- und Wintergerichte, sondern teilen auch noch ein ganz besonderes Schicksal: Sowohl die gesunde Nuss der Edelkastanie wie auch die auf den ersten Blick unscheinbare Schwarzwurzel galten früher als Armenspeise – heute hingegen sind sie aus der gehobenen Küche nicht mehr wegzudenken. Die Maroni verfügt über einen mehlig-süßlichen Geschmack und ist von einem zarten Nussaroma durchzogen. Zudem punktet sie mit ihrer Vielseitigkeit und schmeckt einfach immer, ob pur, passiert, in Torten oder als Füllung in Wild-, Enten- und Gänsegerichten.

Ursprünglich sind Maroni in Südeuropa heimisch, in Österreich sind sie vor allem in der südlichen Steiermark und dem angrenzenden Burgenland anzutreffen. Wunderbare Qualitätsweine zu gerösteten Maroni sind ein edler Traminer oder ein kräftiger Zweigelt. Auch ein Pinot Noir aus der Bourgogne, ein Brunello aus der Toskana oder ein spanischer Tempranillo aus dem Weinhandel passen hervorragend dazu.

Schwarzwurzeln in einer Bechamelsoße sind eine exquisite Beilage zu Fleisch- und Fischgerichten. Aber die gesunde Wurzel legt auch solo einen erstklassigen Auftritt hin, ob als cremige Suppe, herbstlicher Auflauf oder als Grundlage für ein schönes Risotto. Zu Schwarzwurzeln passen weiße Qualitätsweine mit einer geschmeidigen Fülle wie etwa ein Grüner Veltliner, ein Silvaner oder ein Weißburgunder. Je nach Gericht ist auch ein Chablis, Sauvignon oder ein kräftiger Riesling aus dem Weinhandel ein idealer Begleiter für das feine Gemüse.

Jetzt wird’s wild: Rote Qualitätsweine und Reh, Hirsch oder Wildschwein sind eine ideale Kombination

Gerade wenn die Temperaturen wieder niedriger werden, haben im Herbst köstliche Wildgerichte wie Rehgulasch, Hasenpfeffer oder Wildschweinbraten einen ganz besonderen Auftritt verdient. Und da Wild über einen besonders charakteristischen Eigengeschmack verfügt, ist für Gerichte mit Wild besonders ein ausdrucksstarker Rotwein ein echter Begleiter auf Augenhöhe. Dabei sollten die kräfitgen Qualitätsweine über eine ausgewogene Balance verfügen. Samtige Spätburgunder, ein intensiver Blauer Zweigelt oder ein gut ausbalancierter Chianti Classico sind tolle Qualitätsweine für feine Wildgerichte.

Und wenn es einmal ein ganz besonderes Festessen sein soll, bietet sich ein edler Côtes du Rhône an. Qualitätsweine wie etwa eine Flasche ‘Hermitage La Petite Chapelle’ aus dem Anbaugebiet Côtes du Rhône sind im gut sortierten Weinhandel erhältlich.

Sind Sie auf den Geschmack gekommen? Dann wünschen wir Ihnen viel Freude bei den schönsten kulinarischen Genüssen, die der Herbst zu bieten hat. Entdecken Sie jetzt im Weinhandel die schönsten Qualitätsweine für die neue Saison.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.