CurryQ Currywurst – Wer die probiert hat definiert CURRYWURST absolut neu!

Mit dieser Überschrift zu unserem Test der CurryQ Currywurst legen wir ja mächtig los, oder? Und das absolut zurecht denn was die Macher von CurryQ da auf die Beine gestellt, beziehungsweise ins Glas gebracht haben, ist schon absolute Extraklasse. Wer uns kennt weiß ja das wir Currywurst lieben und wir lehnen uns bestimmt nicht allzu weit aus dem berühmten „Fenster“, wenn wir behaupten das wir uns da schon a bisserl auskennen. Also zumindest, wenn es darum geht ob es sich um eine GUTE oder SCHLECHTE Currywurst handelt.

CurryQ Currywurst

CurryQ Currywurst – Wo kommt die her und wofür steht das Q?

Unsere erste „Begegnung“ mit CurryQ war online. Und das auch nur durch absoluten Zufall. Wir googelten mal wieder nach Currywurst Ideen und zack – stand da plötzlich was von CurryQ. Tschuldigung, aber allein der Name klingt irgendwie cool und interessant und so besuchten wir den Webauftritt dieser mysteriösen Currywurst Marke.

Beim Besuch der Webseite von CurryQ wurde schnell klar das es sich hier um einen renommierten Metzgerbetrieb an der holländischen Grenze handelt. Genauer aus Kleve am Niederrhein. In Kleve samt Umland ist der Buchstabe „Q“ schon sehr lange nicht nur ein „Q“. Nein, es steht für die Familie Quartier welche ein hohes überregionales Ansehen als Metzger- und Fleischerfamilie hat. Seit vier Generationen sorgt die Familie Quartier für beste Fleisch- und Wurstspezialitäten. Quasi a richtiger „Metzger um´s Egg“ wie wir im bayerischen Wald sagen. „A Guada hoid“ – ein Guter Metzger halt 😉

Die aktuellen Q-Metzger entschieden 2004 neben dem klassischen Metzgergeschäft auch Imbissläden zu eröffnen in denen unter anderem auch Currywurst angeboten wird. Eigentlich war das die „Geburt der CurryQ Currywurst“.

CurryQ Currywurst im Kochtopf

CurryQ Currywurst – für uns steht das Q für Qualität

Die „Quartiers“ werden es uns (hoffentlich) verzeihen aber für uns steht das Q in CurryQ für QUALITÄT. Liegt vielleicht auch daran, weil wir die Metzgerei Quartier nicht gerade in der Nachbarschaft haben. Das mit der Qualität meinen wir aber absolut ernst.

Was haben wir schon für Reinfälle bei Fertig-Currywürsten erlebt. Der (leider meistverkaufte) Klassiker aus dem Supermarkt (CurryKing) fiel ja bei uns komplett durch. Genau wie der sehr zweifelhafte Versuch von Axel Schulz (Jaxs Currywurst). Die Mühlen Currywurst von Rügenwalder konnte da schon mehr überzeugen. Extrem überzeugt waren wir allerdings von der Franz´s Currywurst, ein Produkt aus einer ähnlich renommierten Metzgerfamilie wie die von CurryQ.

CurryQ Currywurst

Unglaubliche Vielfalt an CurryQ Currywürsten

Wir haben´s ja quasi schon verraten – die Qualität der CurryQ Currywurst ist absolut TOP. Warum das werden wir gleich noch genauer definieren. Was uns aber noch begeistert hat ist die Vielfalt an Currywurst Variationen. Die „Standard-Currywurst“, also mit tomatiger Currysauce, kennt (und liebt) ja fast jeder. Aber wer kennt schon eine Currywurst mit Mango-, Süßsauer- oder gar Jägersauce? Wer jetzt denkt „Iiii das geht ja gar nicht“ sollte schnell umdenken! Und wie das geht!

CurryQ Currywurst Check

Wir haben für euch verschiedene Currywurst Varianten von CurryQ getestet. Darunter natürlich der Klassiker welcher bei CurryQ „fruchtig“ genannt wird. Des Weiteren die extrem scharfe Variante „Inferno“ und die beiden exotischen Varianten „Mango“ und „Süß-Sauer“.

CurryQ SüssSauer

CurryQ SüssSauer02

Bei allen getesteten CurryQ Currywurst Varianten konnten wir eine absolute Top-Qualität bei der verwendeten Wurst feststellen. Man verwendet hier ausschließlich Rostbratwürstchen, welche natürlich aus hauseigener Schlachtung stammen. Wenn man sich mal die Wurststückchen (pro Glas 1,5 Rostbratwurst) genauer ansieht fällt eines sofort auf. Also uns. Nahezu keine Scheibe ist hier so dick wie die andere. Es sind sogar extrem dünne Wurstscheiben dabei und auch der Schnitt an sich ist ungleichmäßig. Für uns ein eindeutiges Merkmal das hier noch von „Hand geschnitten“ wird. CurryQ ist eben kein Massenprodukt!

CurryQ Fruchtig

Geschmacklich waren die viel getesteten Currywurst Varianten schlichtweg LECKER! Ja, wir verleihen dieser Currywurst sogar das Prädikat VOI-LECKER. Die exotischen Currywurst Varianten haben wir mit Reis getestet. Die Inferno-Currywurst wurde (hermetisch abgeriegelt) von einem Schärfe-Liebhaber getestet welcher nachher sagte das er noch nie ein schärferes Fertigprodukt probiert hätte. Und die „CurryQ – Fruchtig“ zusammen mit knusprigen Pommes – a Traum. Da kommt nur eins drüber: Eine etwas aufwendiger zu machende Currywurst nach unserem (Geheim-)Rezept mit Cola!

Unser Fazit zu CurryQ

Für uns ist die Currywurst von CurryQ tatsächlich das Beste was wir bisher in dem Bereich probieren durften. Allein durch diese Vielfalt an Currywurst-Kreationen definieren wir seitdem Currywurst Neu.

Vielen Dank dafür an die Familie Quartier. Macht´s weiter so! VOI LECKER

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.