Tante Mathildas Kirschkuchen – Das Geheimrezept aus “Die drei ???”

Heute verraten wir euch ein wahres Geheimrezept. Und zwar das Rezept für den Kirschkuchen von Thante Mathilda höchst persönlich. Die Fans der Kinderkrimi-Buchreihe „Die drei ???“ wissen mit Sicherheit wer Tante Mathilda ist. Es hat sich wohl jeder interessierte Leser schon mal gefragt wie denn nun dieser Kirschkuchen von Tante Mathilda schmeckt? Wir haben das Geheimrezept ausprobiert.

Tante Mathildas Kirschkuchen

Zutaten für den Kirschkuchen von Tante Mathilda:

  • 125 g Butter
  • 125 g Zucker
  • 3 Eier
  • 1 Prise Salz
  • 200 g Weizenmehl
  • 2 Teelöffel Backpulver
  • 2-4 Esslöffel Milch
  • 1 Glas Kirschen ohne Steine (ca. 350 g Abtropfgewicht)

reicht für 12 Stücke (runde Form, Durchmesser 24 cm) – Zeitbedarf: ca. 20 Minuten + ca. 30-35 Minuten backen

Und so macht man den Kirschkuchen:

Den Backofen schon mal auf 175 Grad vorheizen. Die Kirschen im Sieb abtropfen lassen. Die Butter in einen Topf langsam erhitzen bis Sie zerschmolzen ist und dann etwas abkühlen lassen. Die geschmolzene Butter in eine Schüssel geben. Nach und nach den Zucker und die Eier einrühren. Salz, Backpulver und das Mehl mischen und zu der Butter-Zucker-Eier-Masse geben. Schließlich so viel Milch hinzugeben, dass der Teig eine cremige Masse wird. Er darf aber nicht flüssig sein.

Nun die Form mit ein wenig Butter einfetten, den Teig hineingeben und glatt streichen. Die abgetropften Kirschen darauf verteilen und etwas in den Teig drücken. Den Kuchen im Ofen bei 175 Grad ca. 30-35 Minuten backen.

Den Kuchen abkühlen lassen und kurz vor dem Servieren mit etwas Puderzucker bestäuben.

Voi Lecker Tipp: Für die Kirsch-Schokovariante einfach 2-3 Esslöffel Kakao und 100 g gehackte Schokoladenstückchen dazu geben.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.