Schlemmerfilet Battle – Wer gewinnt das Geschmacks-Duell, Iglo oder Frosta?

Servus und Hallo zum ersten VOI Lecker Geschmacks-Battle. Wir starten gleich mal mit einem Giganten-Duell zwischen IGLO und FROSTA. Wer von den beiden bietet also das beste Schlemmerfilet a la Bordelaise?
Also – Let´s get Ready to Rumbleeeeeee

Schlemmerfilet Geschmacksduell

Schlemmerfilet – Klassiker unter den Fertiggerichten

Habt´s Ihr gewusst das dass Schlemmer-Filet eines der ältesten Fertiggerichte in Deutschland ist? 1969 brachte „Langnese-Iglo“ das allererste Schemmerfilet a la Bordelaise auf den Markt und war damit eines der ersten Fertiggerichte in Deutschland. Bis heute sind Schlemmerfilets sehr beliebt und neben dem „Erfinder“ IGLO gibt es mittlerweils viele Anbieter dieser Fertiggerichte-Art. Einer von Ihnen ist im heutigen Geschmacks-Battle FROSTA.

Was ist überhaupt ein Schlemmer-Filet?

Bei einem Schlemmer-Filet handelt es sich zumeist um einen etwa 2-3cm hohen, 15 cm langen und 10cm breiten Blog aus grätenfreien Fisches. Kein Fischfilet im Ganzen natürlich sondern ein aus mehreren Fischstücken bestehender Block. Auf diesem Block befindet sich dann ein Belag aus Semmelbrösel, diversen Gewürzen, Kräutern und natürlich Fett. Beide Kontrahenten beschreiben auf den Verpackungen das so:

FROSTA: Schlemmerfilet Bordelaise – Alaska Seelachs-Filet, praktisch grätenfrei, aus Blöcken geschnitten, mit einer Auflage aus Semmelbrösel und Kräuter. Tiefgefroren.

IGLO: Schlemmer-Filet a la Bordelaise – Allaska Seelachs-Filet, aus Blöcken geschnitten, praktisch grätenfrei, mit einer knusprigen Auflage aus Kräutern und Gewürzen. In der zubereitungsfreundlichen Aluschale, tiefgefroren.

Schlemmer-Filet Geschmacks Duell

Das „Vorspiel“ im Schlemmerfilet Duell

Bei unseren Geschmacks-Duellen wollen wir natürlich in erster Linie das allerwichtigste testen, den Geschmack. Andere Aspekte wie Verpackungsstyle, Zutaten & Inhaltsstoffe, Umweltfreundlichkeit etc. pipapo gehen bei uns nur zu einem kleinen Teil in die Wertung ein. Dennoch wollen wir auch hier schauen was die Duellanten aufzubieten haben. Das Ganze bezeichnen wir dann immer als „Vorspiel“.

Vorspiel im Schlemmerfilet Duell:

  • Schlemmerfilet Ersteindruck (Verpackung). Diese ist bei beiden natürlich gleich groß und recht ansehnlich. Auf beiden ist ein sehr schönes Bild (Serviervorschlag) eines fertigen Schlemmer-Filets Bordelaise zu sehen. Neben dem genen Logo´s ist auf beiden Verpackungen auch das MSC Siegel (für Fisch aus zertifizierter, nachhaltiger Fischerei) und ein hauseigenes „Versprechen“. Beide versprechen nämlich KEINE Geschmacksverstärker, Farbstoffe und Aromen zu verwenden. Bei IGLO heißt das „Unser Versprechen“ und beim Gegener ist das dass „FROSTA Reinheitsgebot“. Beides GUT.
  • Inhaltsangaben, Zubereitungsinfo, Nährwertsangeben etc. – Das hat FROSTA in unseren Augen weit besser gelöst als Iglo. Bei der Schlemmerfilet Verpackung von Frosta nutzt man die komplette Rückseite der Verpackung um schön groß und leserlich die wichtigsten Infos zu geben. Bei Iglo bleiben dafür nur die relativ kleinen Seiten der Verpackung da Vorder- und Rückseite gleich sind. Nur halt im Hoch- und Querformat. Besonders gut finden wir auch das die Zutaten bei FROSTA nicht nur aufgelistet sind sondern auch noch erklärt wird was daran besonders ist. Spitze auch das sogar die Herkunfstsländer der verschiedenen Zutaten separat auf der Verpackung zu finden sind. Top. Das gibt definitiv einen kleinen PLUS-Punkt für die Schlemmerfilet Verpackung von FROSTA.
  • Umweltfreundlichkeit? – Hier geht ganz klar ein Punkt an FROSTA. Es steht ja auch schon auf der Verpackung: „In der Papschale. Ohne Aluminium„. Und nicht nur das: Das tiefgefrorene Schlemmerfilet von IGLO ist nicht nur in einer Aluminium Schale, diese ist auch noch zusätzlich in Klarsichtfolie gehüllt. Bei FROSTA verzichtet man auch auf diese Klarsichthülle. Also weder Aluminiumschale noch Klarsichthülle. Finden wir absolut Top und fragen uns sehr warum man da nicht schleunigst bei Iglo umstellt. Aber naja, vielleicht nach diesem Testbericht 😉

Ab in den Ofen mit den Schlemmerfilets

Genug geredet – jetzt kommt´s zum Hauptbestandteil unseres großen Schlemmerfilet Duells. Also ab in den Ofen mit den beiden Kontrahenten. Den Backofen haben wir auf 250 Grad Ober- und Unterhitze vorgeheizt und die beiden Schlemmer-Filets unaufgetaut auf dem Rost in der mittleren Schiene rein geschoben. Dann heißts erst mal ca. 35 Minuten warten …..

Schlemmerfilets im Backofen

Los geht´s – das Schlemmerfilet Geschmacks Duell

Nach guten 35 Minuten sind beide Schlemmerfilets fertig und es geht endlich ans´s probieren. STOP – bevor wir die beiden verputzen schaun wir uns die beiden Kunstwerke nochmal etwas näher an. Also rein optisch sind das schon große Unterschiede. Auf den ersten Blick wirkt die Schlemmerfilet Kruste vom IGLO wesentlich knuspriger als die beim FROSTA Gegner. Andererseits schaut die vom FROSTA viel wertiger aus, also da sieht man mehr Kräuter etc.
Also nur vom optischen Eindruck des fertigen Schlemmer-Filets müssen wir auch hier FROSTA einen Minipunkt geben.

Jetzt aber Schluss mit der Verteilung von „Minipunkten“ – jetzt haun wir rein….. Mmmmhhh …… Ja …….. Aber …….. Lecker ……..

Geschmackstest von Schlemmer-Filets

Was ist nun das beste Schlemmerfilet?

Vorab sei gesagt das beide Schlemmerfilets wirklich sehr gut sind. Mit beiden hat man, zwar nicht schnell aber sehr einfach, ein sehr gutes Gericht auf dem Teller. Noch einen selbstgemachten Kartoffelsalat dazu und man hat ein echt wertiges Hauptgericht. Aber es muss ja ein Schlemmerfilet geben das besser schmeckt als das andere? Und das gibt es auch. Bevor wir euch (endlich) verraten welches Schlemmer-Filet nun in unseren Augen besser ist noch ein Bild unseres Schlemmerfilet Test-Tisches:

Schlemmerfilet Testtisch

Unser Sieger: Schlemmerfilet Bordelaise von FROSTA !

Ja genau so haben wir einstimmig entschieden. Das Schlemmerfilet von FROSTA gewinnt unser VOI-Lecker Geschmacks Duell gegen das Schlemmer-Filet von IGLO.

Begründung: Was das FROSTA Schlemmerfilet geschmacklich besser macht ist ganz klar die Auflage. Die ist zwar nicht ganz so knusprig wie die von Iglo aber geschmacklich einfach besser. Man sieht es nicht nur, nein man schmeckt auch das hier viel mehr Kräuter drin sind welche für super Geschmack sorgen. Bei dem Iglo Gegenspieler ist die Auflage viel zu trocken was sich auch auf den darunter liegenden Fischblock auswirkt. Auch der Fisch beim Iglo Schlemmerfilet ist um einiges trockener, was definitiv nicht so gut ist.

Alles in Allem liefert Iglo ein wirklich gutes Schlemmer-Filet. Aber gschmackiger, würziger, frischer und harmonischer kommt das Schlemmerfilet von FROSTA bei uns an. Dazu kommen noch die Minipunkte wegen Verpackung etc. (siehe weiter oben).
Aus dem Grund heißt unser Testsieger das Schlemmerfilet von FROSTA. Glückwunsch.

Schlemmerfilet Testsieger

Schlemmerfilet mit Kartoffelsalat

Weitere Geschmacks Duelle kommen bald

Wir hoffen euch hat dieses (erste) Geschmacks Duell gefallen. Falls Ihr anderer Meinung seit oder und zustimmt dann schreibt uns dazu gerne eine Kommentar. Freuen uns sehr über euere Kommentare. Entweder hier oder via Facebook und Co.

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.