Rezept für Schinken im Brotteig

Nachdem wir jetzt Herbst haben, es wieder kühler wird und die staade Zeit nicht mehr lang auf sich warten lässt, gibt’s heute mal ein Rezept von mir das zur Herbst- und zur Weihnachtszeit passt – Schinken im Brotteig.

Schinken im Brotteig

Schinken im Brotteig vom Bäcker

Hab das jahrelang bei unserem Dorfbäcker gekauft (immer vor Ostern und vor Weihnachten). Das ist bei dem Bäcker hier der Renner und da freut man sich echt das ganze Jahr drauf – und irgendwann dachte ich mir „Oh mei, des kanndadst doch eigentlich a selbst macha, do is doch nix dabei“ und genauso wars, da ist wirklich nix dabei und wenn ma ganz ehrlich is, schmeckts doch selbtsgemacht am allerbesten. Allein der Geruch von frischem Brot is doch ein Traum 😉

Und genau deswegen hab ich mir gedacht, ich schreib Euch mal mein eigenes Rezept dazu auf.

Und des brauch ma für´n Schinken im Brotteig:

Teig:

  • 430 ml Wasser
  • 30 g Zuckerrübensirup
  • 20 g (ein halber Würfel Hefe)
  • 400 g Weizenmehl Typ 550
  • 150 g Dinkelvollkornmehl (fein gemahlen)
  • 150 g Roggenmehl Typ 1150
  • 50 g Weizenmehl Typ 1050
  • 1 TL Backmalz
  • 2 TL Salz
  • OPTIONAL: 2 TL Brotgewürz nach Wahl (ich hab von LUCOMA „Farmers Brotgewürz“ verwendet, das passt hervorragend und ich liebe es wenn die Gewürze noch nicht gemahlen sind).

Schinken:

Ca 1 kg Kassler Rücken (ich mags gern wenn das Fleisch mager ist, man kann aber natürlich auch einen fetteren Schinken verwenden).

Zutaten für Schinken im Brotteig

Und so wird da Schinken im Brotteig gmacht:

Aus den obengenannten Zutaten einen Hefeteig zubereiten, mit Mehl bestäuben und dann zugedeckt an einem warmen Ort in einer bemehlten Schüssel gehen lassen. Danach den Teig nochmal gut durchkneten, etwas auseinderziehen und dann den Schinken mittig auf den Teig legen (Siehe FOTO).

Die äußeren Enden zusammenklappen, sodass der Schinken mit dem Teig komplett umschlossen ist.

Schinken im Brotteig

Den Teig in eine gefettete oder mit Backpapier ausgelegte Form (mit Deckel) geben, hierbei eignet sich hervorragend eine Gusseiserne Form oder der Ofenmeister von Pampered Chef. Nochmal ca. 20 Minuten in der Form gehen lassen und mit Mehl bestäuben.

Nun wird die Form mit Deckel für ca. eine Stunde in den (NICHT vorgeheizten) Ofen bei 240 Grad gegeben, nach einer Stunde den Deckel abnehmen und weitere 5 bis 10 Minuten bis zur gewünschten Bräune backen.

Schinken im Brotteig

Und scho samma fertig – des is echt koa Hexenwerk und wia gsogt – „Selbstgmacht schmeckts einfach am besten“ und des is echt a Genuss.

Schinken im Brotteig

Zubereitung im Thermomix:

Wasser, Zuckerrübensirup und Hefe in den Mixtopf geben (2 Minuten/37 Grad/Stufe 1,5). Restliche Zutaten zugeben und den Teig 5 Minuten auf der Teigstufe, kneten.

Wünsch Eich vui Spaß beim Nachkochen. Eure Martina

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.