Smoothies: Gesundmacher für zuhause

In den Supermarktregalen reihen sich die bunten Smoothies mit den unterschiedlichsten Zusammensetzungen aneinander. Doch die Massenware ist meist teuer und natürlich nicht so frisch wie selbst gemacht. Dabei sind Smoothies ein echter Alleskönner, wenn es um das Thema gesunde Ernährung geht. Vor allem in der Erkältungszeit oder als Erfrischung für zwischendurch können Smoothies zur Gesunderhaltung des Körpers beitragen. Es gibt viele Gründe, die dafür sprechen, diese Drinks in den Alltag zu integrieren. Hier kommen die besten Argumente, Smoothies zuhause mit einem Hochleistungsmixer selbst zu machen.

Bild von Silvia auf Pixabay

Smoothies für die ganze Familie

Man sollte täglich frisches Obst und Gemüse zu sich nehmen. Nicht immer ist das allerdings im Spagat zwischen Beruf und Familie möglich. Mit einem Smoothie kommt man ganz einfach und lecker auf die erforderliche Dosis an den benötigten Vitaminen. Außerdem sind die Säfte schnell und einfach zubereitet, wenn man das richtige Equipment besitzt. Die ganze Familie wird dankbar für die leckeren und bunten Drinks sein, denn vor allem Kinder lieben den fruchtigen Geschmack sehr. So sind Smoothies auch eine gute Alternative zu Schokolade und Co. gesunde Ernährung und guter Geschmack trifft hier aufeinander. Mit dem richtigen Rezept kann man sogar das Abnehmen unterstützen.

Leckere Rezepte ausprobieren

Bei der Zusammenstellung der Smoothies sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt. Gegenüber den fertigen Mischungen im Supermarkt kann man so die eigenen Favoriten genießen. Egal ob Kräuter, Gewürze oder die sogenannten Super Foods wie zum Beispiel Goji Beeren: Smoothies stärken dank der vielen Vitamine und Mineralstoffe vor allem aber auch das Immunsystem, kurbeln den Stoffwechsel an und verbessern so Fitness und Gesundheit.

Viele Inhaltsstoffe der bunten Säfte sorgen außerdem für schöne Haare, Haut und Nägel. Mit der richtigen Kombination kann man so seine eigenen Gesundheitsziele erreichen. Smoothies geben uns außerdem die Energie, die benötigt wird, wenn man auch einmal einen stressigen Tag zu überstehen hat. Sie können nämlich auch das Gehirn auf Trab bringen. Guarana beispielsweise wird oftmals als Ersatz für Koffein zugesetzt und macht wach.

Der wichtigste Grund, selbst Smoothies herzustellen, ist allerdings folgender: Es macht Spaß, neue Rezepte auszuprobieren und auch den Familien- und Freundeskreis mit den Vitaminbomben zu versorgen.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.