Die große Vielfalt der türkischen Küche

Multikulti hat im Laufe der Zeit unseren Alltag verändert und teils auch geprägt. Denn nicht nur fremdländische Traditionen haben Einzug gehalten, sondern besonders auch die Küche aus allen Ländern und Regionen hat sich mit der hiesigen vermischt. Wir lieben südländische Gerichte und hierzu zählt besonders auch die türkische Küche.

Da bleibt es in der Regel nicht nur beim klassischen Kebab, welches man mittlerweile weltweit nahezu überall genießen kann. Auch traditionelle Gerichte des Bosporus haben es uns angetan. Viele türkische Restaurants bieten ihre Köstlichkeiten in vielen Städten und Metropolen an und auch Supermärkte mit türkischen Spezialitäten gibt es immer mehr. Die Vielfalt der Möglichkeiten ist hier ebenso groß, wie auch das Angebot selbst. Und mittlerweile werden viele türkische Lebensmittel auch online angeboten.

Online bestellen

Wer keinesfalls auf seine kleinen, türkischen Kostbarkeiten auf seinem Speiseplan verzichten möchte, kann sie auch ganz einfach und schnell bei einem türkischen Online-Supermarkt bestellen und bis zur Haustüre liefern lassen. Die Auswahl ist auch hierbei sehr üppig und man kann dabei nach Belieben wählen und sich die jeweiligen Lebensmittel ausliefern lassen. Auch können bestimmte türkische Grundnahrungsmittel wie Reis oder Nudeln und Mehle oder Ähnliches ebenso auf diese Weise im regelmäßigen Turnus geordert werden. Frisches Gemüse und Obst inklusive.

Der Türkische Markt von nebenan

Viele Deutsche schätzen die Frische und auch das Besondere der türkischen Küche und der verschiedenen Lebensmittel. Besonders das Gemüse lockt viele in ein türkischen Lebensmittelladen um die Ecke. Und davon gibt es reichlich. Mittlerweile selbst in den noch so kleinen Städten und Regionen entdeckt man dennoch den ein oder anderen türkischen Lebensmittelladen, der vieles in seinem Sortiment vorzuweisen hat und was auch meist typisch für die sehr orientalisch angehauchte Küche steht und sie schlussendlich auszeichnet. Von Gewürzen, über Grundnahrungsmittel, um diverse Teigwaren nachbacken oder kochen zu können. Oder auch für diverse Gerichte mit Hülsenfrüchten und Kohlgerichte aller Art und vieles mehr.

Die Bandbreite der türkischen Gerichte und Spezialitäten ist beachtlich und hat meist eine tief verwurzelte, regionsbedingte Tradition vorzuweisen. So kann man dann zuhause loslegen und bestimmte Gerichte aus der Türkei kochen. Darunter gehören die Klassiker wie Baklava mit Pistazien, oder die türkische Pizza Lahmacun. Die köstlich schmeckende und ungemein erfrischende türkische Linsensuppe Mercimek Corbasi, oder auch der Kisir, als türkischer Bulgursalat bekannt – wird häufig auch zusammen mit Pute oder Lamm serviert.

Dann dass herzhafte Frühstück Menemen mis Sucuk, oder auch die Snacks wie Sigara böregi, den klassischen Feta Zigarren mit gebratener Zucchini und würzigem Knoblauchjoghurt. Die sind nur einige wenige Gerichte, die schnell nachgemacht werden können. Es gibt noch eine Vielzahl an weiteren Köstlichkeiten aus der Türkei. Und wer einmal einen Urlaub in der Türkei verbracht hat, wird schnell süchtig nach mehr und vor allem eben auch nach der herrlich schmeckenden Küche des Landes.

Fazit

Die türkische Küche zeichnet sich durch eine Vielfalt an verschiedenen Gemüsen und Fleischgerichten aus. Meist in einer guten und ausgewogenen Kombinierbarkeit. Vorzugsweise wird in puncto Fleisch fast ausschließlich Lammfleisch oder Rind dabei verwendet und eben auch Geflügel. Schweinefleisch nur selten bis gar nicht. Das Sortiment im Sektor Gemüse ist zu unseren Gemüsesorten ähnlich, jedoch noch deutlich erweitert. Kohl findet sich hierbei sehr oft in vielen Gerichten wieder.

Auch bei den Nachspeisen gibt es in der türkischen Küche so einige köstlich schmeckende und vor allem recht süße Überraschungen.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.