vinzenzmurr Gulaschsuppe – Geschmackstest von VOI-Lecker

Die ungarische Gulaschsuppe von vinzenzmurr ist heute dran bei unserm „gefürchteten“ Geschmackstest. Wir haben ja schon mal eine (Dosen-) Gulaschsuppe für euch getestet und die hat ja sehr gut abgeschnitten. Das war die Höllenfeuer Gulaschsuppe vom FELIX und von der schwärmen wir ja heute noch. Jetzt aber zu der von vinzenzmurr …

vinzenzmurr Gulaschsuppe

vinzenzmurr. Vinzenz wer?

Im Jahre 1902 gründete ein gewisser Vinzenz Murr in München Schwabing zusammen mit seiner Frau eine Metzgerei namens „vinzenzmurr„. Innerhalb kurzer Zeit eröffneten Sie weitere Metzgereifilialen in der weltbekannten Nymphenburgerstraße, der Bayerstraße und am Färbergraben. 1911 entwickelte Vinzenz Murr das bis heute bekannte, und auch in Dosen erhältliche, „Saure Lüngerl“. Und genau über das „Saure Lüngerl“ vom vinzenzmurr sind wir auch auf die Gulaschsuppe aufmerksam geworden. Das Lüngerl vom Vinzenzmurr schmeckt nämlich wirklich hervorragend, also dachten wir uns das müsste doch auch auf die Gulaschsuppe zutreffen.

Erwähnen möchten wir definitiv noch das vinzenzmurr 2014 den Staatsehrenpreis des bayerischen Metzgerhandwerks verliehen bekommen hat.

Gulaschsuppe von vinzenzmurr

Schmeckt die Gulaschsuppe von vinzenzmurr?

Machen wir´s kurz: JA sie schmeckt.
Viel besser als so manche Billig Dosengulaschsuppe oder auch so manche „Markensuppe“ a la UNOX & Co.
Besonders gefällt uns der sehr hohe Fleischanteil. Beim Fleisch haben wir uns sogar die vielen Fleischstücke ganz genau angesehen und konnten feststellen das hier ein qualitativ sehr hochwertiges Fleisch verarbeitet wurde. Auch „abgewaschen“ schmeckten solche Fleischstücke nicht irgendwie „komisch“, sondern einfach nach purem Fleisch. So soll´s ja auch sein.

Detail der vinzenzmurr Gulaschsuppe

Kartoffel in die Gulaschsuppe? Bitte reichlich.

Wie auch schon bei unserem eigenen Gulaschsuppen Rezept gehören Kartoffeln einfach dazu. Keine Gulaschsuppe ohne Kartoffel lautet das Motto und auch hier macht vinzenzmurr alles richtig. Neben viel Fleisch sind auch viele Kartoffelwürfel in der Suppe. Auch das gefällt uns sehr.

vinzenzmurr Gulaschsuppe

Gulaschsuppe

Fazit und (Mini)Kritik zur vinzenzmurr Gulaschsuppe

Alles in allem finden wir die Gulaschsuppe aus dem Hause vinzenzmurr wirklich Lecker. Geschmacklich einwandfrei und auch von den Zutaten her absolut in Ordnung. Was ein bisserl fehlt ist unserer Meinung die „Würze„. Also ein bisserl mehr Pfeffer/Paprika kann der Gulaschsuppe vom vinzenzmurr definitiv nicht schaden. Aber auch hier gilt: Nachwürzen kann man ja immer!

Desweiteren sind uns bei wenigen Fleischstücken in der Gulaschsuppe  unschöne Fettstellen aufgefallen. Das waren echt nicht viele aber bei einem ungarischem Gulasch erwartet man einfach (sehr) mageres Fleisch. Da könnte man eventuell auch „nacharbeiten“.

Unser Urteil: Lecker.

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.