Rinder Schmorbraten wie in Bella Italia

Zutaten für Rinder SchmorbratenHeute haben wir uns mal an einen Schmorrbraten aus Rindfleisch gewagt. Dabei entschieden wir uns für eine italienische Variante des Rinder Schmorbratens, welcher mit einer leckeren Rotwein Sauce und viel Gemüse punktet.

Vor kurzem haben wir uns ja ausgiebig mit dem Rindfleisch an sich beschäftigt. Dabei haben wir gelernt das man für Schmorbraten am besten Rindfleisch Stücke aus der Oberschale, dem Bug oder der Schulter nimmt. Und natürlich das man auf keinen Fall Billig Rindfleisch aus dem Discounter kaufen soll. Warum könnt Ihr ja in unserem Artikel „Rindfleisch – Das Größte in vielen Küchen unserer Welt“ nachlesen. Also sind wir zum Metzger unseres Vertrauens und haben uns ein wunderbares Rindfleisch Stück aus der Oberschale besorgt. Hat zwar mehr als das Doppelte (!) gekostet als ein vergleichbares Stück aus dem Supermarkt, aber das ist es uns einfach wert. Ob man es geschmacklich merkt sei mal dahin gestellt, bzw. ist unsmir auch definitiv egal. Ich kann einfach besser geniessen wenn ich weiß das bei dem Rindfleisch die Aufzucht und Haltung weitestgehend in Ordung waren. OK, aber das ist nicht das Thema, hier geht´s um das Rezept für einen leckeren Rinder Schmorbraten nach italienischer Art.

Rinder Schmorbraten Zutaten für 4-6 Hungrige:

  • ca. 1 kg Rindfleisch (am besten aus Bug, Oberschale oder Kugel)
  • 1 große Speisezwiebeln + 2 Knoblauch Zehen
  • 1 Rote Paprika (oder wie wir Spitzpaprika)
  • 2 Stangen Staudensellerie
  • 2 Möhren
  • 2-3 Kartoffel
  • 4 EL Olivenöl + 2 EL Butter
  • 2 Lorbeerblätter
  • 2 Gewürznelken
  • 1 Dose Tomaten (stückig)
  • 1/4 l Rinderbrühe
  • 1/2 l trockenen Rotwein (Chianti oder Merlot)
  • Salz und Pfeffer aus der Mühle

So viel Zeit muss sein:

Ungefähr 15 Minuten braucht man zum Schneiden der Zwiebel, des Staudenselleries, der Kartoffeln und der Paprika. Dann nochmal etwa 15 Minuten für das Anbraten des Fleisches und des Gemüses. Anschließend 3 Stunden für das eigentliche Schmorren des Rinder Schmorrbratens. Zum Schluß nochmal etwa 15 Minuten für das Sauce Einkochen und Anrichten.

Das passt zum italienischen Rinder Schmorbraten:

In Italien ist mal klassisch Polenta zum Rinder Schmorrbraten. Es paßt aber auch hervorragend Kartoffelstampf oder -Püree oder (wie in unserem Fall) lecker Spätzle. Wer mag kann sich die Spätzle natürlich auch selber machen, wir haben uns da mal für fertige Spätzle entschieden. Also die etwas „faulere Variante“ 😉

 

So einfach macht man einen italienischen Rinder Schmorbraten in Rotwein:

 

Schritt01Sellerie waschen, oben und unten abschneiden, was nicht knackig und frisch aussieht. Möhren und Zwiebeln schälen. Jetzt Alles (natürlich auch die Paprika) in ganz feine Würfel schneiden. Die Kartoffeln ebenfalls schälen und in etwas größere Würfel schneiden. Einen großen Bräter auf den Herd stelllen und das Öl darin heiß werden lassen. Dann die Butter dazu und das Rindfleischstück von allen Seiten gut anbraten. Sobald das Fleisch rundum angebraten ist rausnehmen und die Gemüsewürfel (noch nicht die Kartoffelwürfel) im Bratensatz anbraten. Salzen und pfeffern und mit dem Rotwein ablöschen. Jetzt den Sud kräftig aufkochen. Dabei die Lorbeerblätter und die Nelken in den Sud geben.

 

Schritt02Nachdem der Rotweinsud etwa 5 Minuten gekocht hat geben wir die Tomaten aus der Dose dazu und auch gleich die Brühe. Jetzt das Rindfleischstück wieder in den Sud geben, die Kartoffelstücke ringsum in den Rotweinsud geben und nochmal etwas mit Salz und Pfeffer würzen. Den Herd drehen wir nun auf die kleinste Stufe und geben den Deckel auf den Bräter. Und so lassen wir den Schmorbraten für 3 Stunden in Ruhe. Kein Umrühren etc. notwendig. In der nun massig freien Zeit kann man sich um die Beilagen für den Schmorbraten widmen. Evtl. auch selbstgemachte Spätze. Jeder wie er mag. Vor dem Essen den Schmorbraten aus dem Bräter nehmen und warm stellen. Die Sauce noch mal kräftig einkochen, wer mag kann diese vorher auch durch ein Sieb geben. Freunde von Gemüsestücken lassen diese aber so wie sie ist, genau wie das bei uns der Fall war. Nun nor noch Anrichten und fertig ist ein wunderbar leckerer Rinder Schmorbraten nach italienischer Art.

 

Bilder von der Rinder Schmorbraten Zubereitung:

Rinder-Schmorbraten-Zutaten
Rinder-Schmorbraten-01
Rinder-Schmorbraten-02
Rinder-Schmorbraten-03
Rinder-Schmorbraten-04
Rinder-Schmorbraten-05
Rinder-Schmorbraten-06

 

Mia wünschen „An Guadn“ mit dem Rinder Schmorbraten „Italy-Style“.

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.