Frizle Spätzle – Test der Frischen Spätzle zum selber Pressen

Bei frizle Spätzle handelt es sich um einen fertigen, frischen Spätzleteig, für selbstgemachte Spätzle. Der Clou dabei ist die Verpackung aus der man den Spätzleteig direkt in das kochende Wasser presst. Klingt echt nicht schlecht dachten wir uns und deshalb schauen wir uns dieses „Fertiggericht“ mal etwas genauer an.

frizle Spätzle

Wirklich clever – die Verpackung der frizle Spätzle

Die Verpackung selbst ist quasi gleichzeitig die Spätzlepresse. Durch die sechs Löcher auf der Verpackungs Unterseite presst man den Spätzleteig in das Kochwasser. Dazu rollt man die Packung von oben ein und drückt so den Teig aus. Je näher man dabei am Wasser „drückt“ umso dicker werden die Spätzle. Hier die genaue „Gebrauchsanweisung“ von der frizle Spätzle Verpackung:

  1. Zuerst die Packung aus dem Kühlschrank nehmen. Je wärmer der Teig, desto einfacher ist das Rollen. Einen Topf mit mindestens 5 Liter Wasser zum Kochen bringen. Wasser nicht salzen! Jetzt das Frische-Siegel (über den sechs Ausdrücklöchern) entfernen.
  2. Wenn das Wasser leicht kocht, die Packung von oben Rollen und so den Teig kräftig ausdrücken.
  3. Kurz hochkochen und gleich abschöpfen sobald die Spätzle an die Oberfläche kommen. Das sollte nach spätestens 60 Sekunden der Fall sein. FERTIG!

Spätzle frisch gepresst. Direkt aus der Verpackung. Schneller, einfacher, frischer, leckerer geht nicht.

frizle Spätzle

Das ist drin in den frizle Spätzle

Von den frizle Spätzle gibt es insgesamt drei Varianten. Zum einen der Klassiker mit Ei, dann eine Variante mit Bärlauch und eine mit Paprika. Wir haben uns heute für den Klassiker entschieden, also für Eierspätzle wie zu Oma´s Zeiten. Und das ist alles drin im Bio-Spätzle-Teig von frizle:

Bio-Weizenmehl, Bio-Frischei, Trinkwasser, Speisesalz, Antioxidationsmittel: Ascorbinsäure

Werbespot der frizle Spätzle

Bei YouTube haben wir einen coolen Werbesport für die frischen Fertigspätzle gefunden, welchen wir euch natürlich nicht vorenthalten möchten:

Was wir von den Spätzle halten?

Also allein die IDEE zu der Verpackung welche als Spätzlepresse dient ist schon einsame Spitze. Das Auspressen damit klappt auch wirklich wunderbar. Je nachdem wie stark und wie lange man drückt kann man die gewünschte Spätzlestärke und -länge wunderbar regulieren. Das ist wirklich ein Kinderspiel und geht ruckzuck.

Spätzle Pressen mit frizle Spätzle

Spätzle Pressen

Geschmacklich überzeugen die Spätzle auch sofort. Recht viel anders schmecken die auch nicht, wenn man den Teig selber anrührt. Naja, vielleicht sind unsere Spätzle noch einen Hauch gelber weil wir 1-2 Eier mehr verwenden bei wirklich hausgemachtem Spätzleteig. Aber das ist letztlich auch Geschmackssache. Alles in allem wirklich leckere Eierspätzle.

Fertige frizle Spätzle

frizle Spätzle

Was passt zu den frizle Spätzle?

Die gekochten Spätzle kann man unter anderem zu Rinderrouladen und Braten reichen oder mit Käse und Röstzwiebeln zu leckeren Käsespätzle verwandeln. Frische Spätzle passen zu wirklich fast allem.

frizle Spätzle mit Rostbraten

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.