Das Oberhaus – Hochgenuss über den Dächern Passaus

Das Oberhaus - Restaurant mit Panoramablick in passau

Im Restaurant/Wirtshaus „Das Oberhaus“ in der Dreiflüssestadt Passau erlebt man kulinarische Gaumenfreuden bei einem herrlichen Panoramablick. Die Wirtsfamilie Feichtinger setzt dabei seit Sommer 2013 auf ein modernes Küchenkonzept ohne dabei auf bayerische Gemütlichkeit und Bodenständigkeit zu verzichten. Hier unser VOI Lecker Gastro-Check vom Oberhaus:

Das OBERHAUS – Erster Eindruck und Ambiente

Der erste Eindruck wenn man in´s Wirtshaus kommt ist überragend. Selbstverständlich fällt einem sofort die große Glasfront auf welche einem diesen herrlichen Tiefblick auf die wunderschöne Dreiflüssestadt Passau bietet. Durch diese große Glasscheiben dringt natürlich auch sehr viel Licht ins Restaurant was alles einfach gemütlich, hell und freundlich wirken lässt. Der Gastraum im „Das Oberhaus“ ist stufenartig angelegt, so dass quasi die Gäste der „Zweiten Reihe“ auch einen Fensterplatz mit diesem grandiosen Tiefblick auf Passau haben. Da hat der Architekt definitiv mitgedacht. Super gelöst wie wir finden, denn auch wenn das Wetter nicht allzu schön ist (wie bei unserem Besuch heute), ist es einfach ein toller Ausblick auf Passau mit seinen drei Flüssen Donau, Inn und Ilz.

Das Oberhaus - Einrichtung und Ambiente

Die Einrichtung des Wirtshaus Das Oberhaus ist urig bis modern. Viel dunkles Holz als harmonischer Kontrast zu der hellen Glasfront passen einfach wunderbar. Mir sind besonders auch die wuchtigen Lampenschirme aufgefallen die aus einem Kranz aus Hirschgeweihen gemacht wurden. Schaut echt Klasse aus. Insgesamt ist die Einrichtung clevererweise recht bayerisch gehalten (Augustiner Bräu aus München lässt Grüßen) allerdings auch nicht mit zuviel „Schnickschnack„. Brauchts auch nicht denn Das Oberhaus hat mit diesem Panoramablick ohnehin ein unbezahlbares Highlight zu bieten.

Nun aber genug „umgschaut“, dann bestell ma mal was….

Das Oberhaus – Die Vorspeise

Als Vorspeise gab´s eine Klare Rindssuppe mit Schwarzbrot-Bergkäseknödel.
Daumen hoch für diese leckere Suppe. Auffällig dabei die vielen dünnen Gemüsestreifen. Coole Idee, werden wir so definitiv auch mal nachmachen. Sieht nicht nur Klasse aus, gibt auch ein tolles Mundgefühl. Die Schwarzbrot-Bergkäseknödel waren auch Top. Das waren quasi kleine Semmelknödel aus Schwarzbrot mit etwas Bergkäse drin. Geschmacklich Top NUR hätte ich mir ein bisserl mehr Bergkäse Geschmack erhofft. Ganz leicht schmeckt man den nur raus, das dürfte aber meines Erachtens doch a bisserl mehr „Käsegeschmack“ sein. Alles in Allem aber eine sehr gschmackige Suppe – Paßt. Guter Einstieg für Das Oberhaus Küchenpersonal.

Vorspeise im Das Oberhaus

Schwarzbrot-Bergkäseknödel im Das Oberhaus

Hauptspeisen im „Das Oberhaus“

Zum Hauptgang gab es gleich 2 Gerichte, kein Wunder da wir ja auch 2 VOI-Lecker Checker am Tisch waren 🙂 Und das haben wir uns aus der sehr guten Oberhaus Speisekarte ausgesucht:

  • Zwiebelrostbraten von der Jungbullenlende
    mit Bratkartoffeln und Gemüse
  • Augustiner-Bierbraten
    knuspriges Wammerl und Surhals vom Bayerischen Schwein mit Augustiner Edelstoffsoße, Bayerisch Kraut, Reibe- und Semmelknödel

Der Zwiebelrostbraten von der Jungbullenlende ist optisch und geschmacklich extrem gut gelungen. Das Fleisch, welches wir (natürlich) medium geordert haben, war herrlich saftig, zart und im Kern noch ganz leicht rosafarben. So muss das sein. Perfekt! Die wirklich reichlichen Röstzwiebeln waren absolut frisch herausgebacken und überraschenderweise nicht mehr fettig. Gut abgetupft also, auch Prima. Dazu leckere Bratkartoffeln und ein ganz kurz in der Pfanne geschwencktes Gemüse-Potpourrie. Herrlich knackig und frisch. Grandios! Der Zwiebelrostbraten im Das Oberhaus verdient zurecht unser Prädikat VOI LECKER. Bravo an den Küchenchef!

Das Oberhaus - Hauptspeise: Zwiebelrostbraten

Detail vom medium gebratenen Zwiebelrostbraten

Zum Augustiner-Bierbraten:
Da bekammen wir ein wirklich super knuspriges Wammerl und ein großes Stück Surhals vom Schwein. Dazu die besondere Bratensauce mit Augustiner Edelstoff verfeinert. Und das schmeckt man raus. Toller (leichter) Biergeschmack in der Bratensauce. Grandios! Als Beilgagen gabs „a süßes Kraut“ (wie wir dazu auch sagen), also ein Bayerisch Kraut. Der Semmelknödel schmeckte auch wunderbar und war bestimmt hausgemacht. Beim Reibeknödel waren wir uns da nicht so sicher. Da fiel schon mal der Begriff „Pfanni-Knödel“ am Tisch 😉 Nicht falsch verstehen aber entweder sind die Pfanni Knödel mittlerweile so gut oder es war eh kein Pfanniknödel sondern ein „echter“ Reibeknödel. Wäre nett wenn uns hier einer der Küchencrew aufklären könnte. Na? Wir hatten am Tisch definitiv zweierlei Meinungen.
Alles in Allem aber auch ein wirklich sehr gelungenes Hauptgericht mit einer super leckeren Biersauce.

Augustiner Bierbraten im Das Oberhaus in Passau

Die Nachspeise im Das Oberhaus

Mini-Dukatbuchteln
mit Vanillemousse und Sauerkirscheneis

Hier machen wir es sehr kurz, sagen einfach VOI Lecker und lassen die Bilder sprechen. Nur so viel: So lecker wie es aussieht und angerichtet ist war es auch. Ein einziges Gedicht! Gaumensex vom Feinsten! Möchte man hier was kritisieren dann wäre das nur das es VIEL ZU WENIG WAR 🙂
Ist zwar jetzt sehr viel Lob auf einmal aber es huift ja ned – wenns hoid so war!

Das Oberhaus - die Nachspeise

Mini Dukatbuchteln mit Vanillemousse und Sauerkirscheis im DAS OBERHAUS

Dukatbuchteln als Nachspeise im Das OBERHAUS

Fazit zum Wirtshaus Das OBERHAUS

Das Oberhaus Wirtshaus muss man einfach besucht haben wenn man zu Gast ist in der schönen Dreiflüssestadt Passau. Aber definitiv nicht nur wegen des herrlichem Panoramablicks sondern auch wegen der kulinarischen Gaumenfreuden welche einem im Oberhaus Wirtshaus geboten werden. Aber nicht nur für „Urlauber“ ist Das Oberhaus eine Empfehlung wert, auch jeder „Passauer“ muss da einfach einmal gewesen sein. Wir aus´m Passauer Land waren da heute bestimmt nicht zum letzten mal. „Da gemma wieder her“ hieß es einstimmig heute beim Verlassen der Oberhaus Gaststube. Beim nächsten Besuch nehm ma aber auch a bisserl besseres Wetter mit 🙂

Last but not Least – Das super Personal

Zum Schluss möchten wir es nicht verpassen uns noch bei dem super Personal zu bedanken. Super freundlich, schnell und stets aufmerksam. Leider haben wir uns den Namen nicht gemerkt von der blonden Dame die unseren Tisch hatte. Schade aber der Chef wird´s vielleicht schon rausfinden. Meine Beobachtungen haben aber allgemein ein sehr motiviertes Team gesehen. Also noch mal an das komplette Das Oberhaus Team unser DANK für einen schönen Aufenthalt mit wirklich grandiosem Essen.
War schön bei Euch – Mia kumman wida 😉

Das Oberhaus – Kontaktdaten & Öffnungszeiten

  • Postanschrift: Oberhaus 1, 94034 Passau-Ries
  • Das Oberhaus Homepage: www.dasoberhaus.de
  • Telefon: +49(0)851 / 37 93 06 57
  • Geöffnet von Montag bis Sonntag durchgehend von 10 bis 0 Uhr
  • Ruhetag: Keiner

Unser Tipp: An Wochenenden und Feiertagen unbedingt vorab reservieren!!

 

2 Kommentare
  1. Karin Koller
    Karin Koller says:

    Mir hat das Essen auch sehr gut geschmeckt, mein Spargel war genau auf den Punkt. Die Heurigen Kartoffeln mit leichten Geschmack von Rosmarin und etwas Knoblauch waren ein Genuß passen dazu eine selbstgemachte Sauce Hollandaise , was ja heute nicht mehr üblich ist! Es war einfach nur ein Gedicht! Zu den im Bericht, wegen der Reibeknödel, kann ich euch versichern das sie selbst zubereitet werden, da meine bessere Hälfte der Küchenchef ist und immer schon die besten Knödel zubereitet hat!

    Antworten
    • Voi Lecker
      Voi Lecker says:

      Hallo Katrin, vielen Dank für deine Nachricht und die Info wegen den doch selbstgemachten Reibeknödel. Waren eh super lecker, ging nur darum ob´s sie nun „echt“ sind oder eben nicht 🙂

      Antworten

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.